Bautista startet aus der zweiten Reihe in Aragón

bautista reviews qualifying aragon
Samstag, 28 September 2013

Àlvaro Bautista zeigte am Samstag im Qualifying für den Gran Premio Iveco de Aragón eine entschlossene Leistung und wurde dafür mit einem Startplatz in der zweiten Reihe belohnt.

Nach Regenschauern in der Nacht zum Samstag war die Strecke zum morgendlichen dritten Freien Training noch feucht, somit hatte der Spanier keine Möglichkeit, das Setup seines Motorrades zu verbessern. Trotzdem erzielte Bautista am Nachmittag den sechsten Startplatz, von dem aus er am Sonntag die Chance hat, dicht hinter der Spitze zu kämpfen.

„Heute Morgen blieben wir in der Box, weil die Streckenbedingungen nach dem Regen so waren, dass wir keine nützlichen Rückmeldungen von entweder den Regen- oder von den Trocken-Reifen erwarten konnten. Das bedeutete, dass wir die ganze Arbeit am Nachmittag erledigen mussten,” erklärte der GO&FUN Honda Gresini-Mann.

„Im Qualififying sind wir mit den Einstellungen von gestern rausgegangen und wir konnten eine gute Zeit aufstellen. Das Tempo von den anderen Jungs war sehr schnell und wir mussten uns mit dem sechsten Platz und der zweiten Startreihe für morgen zufrieden geben.”

„Ich bin immer noch zufrieden mit der Rundenzeit und meinem Gefühl auf dem Motorrad. Es war wichtig, sich hier gut zu qualifizieren, weil die erste Kurve sehr eng ist und auch wenn es nicht einfach sein wird, denke ich, dass wir um den vierten oder fünften Platz kämpfen können.”

 

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™