Crutchlow toppt Eröffnungssitzung in Kalifornien

crutchlow fp1 laguna motogp
Freitag, 19 Juli 2013

Cal Crutchlow führte am Freitag das erste Training für den Red Bull U.S. Grand Prix an. Der Monster Yamaha Tech 3-Fahrer beendete das Training vor Yamaha Factory Racing-Pilot Valentino Rossi und Repsol Honda Team-Pilot Marc Márquez. Sowohl Jorge Lorenzo als auch Dani Pedrosa erhielten grünes Licht für eine Teilnahme, Letzterer allerdings setzte das erste Training zunächst aus.

Inmitten kühler und nebliger Bedingungen gingen die Fahrer der Königsklasse zunächst kein Risiko ein, um Stürze zu vermeiden. Trotz, dass er Mitte der Sitzung beinahe mit Power Electronics Aspar-Pilot Randy de Puniet stürzte, markiete Crutchlow die schnellste Zeit von 1:22,757, die Rossi um weniger als ein Zehntel auf den zweiten Platz verwies. Der WM-Führende Márquez folgte bei seinem ersten Besuch auf dem Mazda Raceway Laguna Seca zwei Zehntel hinter der Spitze.

Stefan Bradl (LCR Honda MotoGP) und Alvaro Bautista (GO&FUN Honda Gresini) komplettierten die Top-5, nachdem Bradl zu Beginn der Sitzung in Führung lag. Weltmeister Lorenzo (Yamaha Factory Racing), der zuvor bei einer medizinischen Kontrolle als fahrtauglich erklärt wurde, wartete bis 23 Minuten vor Schluss, um auf die Strecke zu gehen. Nach acht Runden beendete er die Sitzung an 11. Position. 

Pedrosa (Repsol Honda Team) entschied, nicht zu fahren, um eine übermäßige Belastung seines verletzten linken Schlüsselbeins zu vermeiden, während Wildcard-Pilot Blake Young (Attack Performance Racing) die Sitzung vor den beiden regulären CRT-Fahrers Bryan Staring (GO&FUN Honda Gresini) und Lukas Pesek (Came IodaRacing Project) auf Platz 21 beendete.

Die zweite freie MotoGP™-Trainingssitzung startet heute Nachmittag um 14:05 Uhr Ortszeit (GMT -7) - 23:05 Uhr deutsche Zeit.

 

 

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™