Dovizioso und Hayden machen sich keine Illusionen

Mittwoch, 10 Juli 2013

Die Ducati Team-Piloten Andrea Dovizioso und Nicky Hayden bereiten sich für ein weiteres schwieriges Wochenende auf dem Sachsenring vor, nachdem sie bei der Dutch TT vor zwei Wochenenden jeweils auf der zehnten und elften Position landeten.

Das Rennen in Assen endete auf dramatischer Weise. Als Dovizioso auf der Innenseite an Hayden vorbeigehen wollte, kamen beide in der Kurve zu weit nach außen, was Monster Yamaha Tech 3-Fahrer Bradley Smith erlaubte, den neunten Platz zu sichern. Dies rundete ein sehr frustrierendes Wochenende für Ducati ab, an dem Dovizioso sein bislang schlechtestes MotoGP™-Qualifying-Ergebnis verbuchte.

„Ich weiß nicht, wie es für uns auf dem Sachsenring sein wird,” sagte der Italiener Dovizioso vor dem eni Motorrad Grand Prix Deutschland. „Wie es auf vielen Strecken in diesem Jahr der Fall ist, wird es in Deutschland neu für mich sein mit der Ducati. Es ist eine kleine Strecke, aber sie ist sehr kompliziert. Ich bin nicht verrückt danach, aber ich bin neugierig zu sehen, wie die Desmosedici dort läuft. Wir wussten, dass Assen nicht eine der einfachsten Strecken für uns war, aber wir haben sicher nicht all diese Probleme erwartet. Dennoch gehen wir zum Sachsenring, wie wir es immer tun: entschlossen, das bestmögliche Ergebnis zu erzielen.”

Mit dem Repsol Honda Team holte Hayden vier aufeinanderfolgende Podiumsplätze auf dem Sachsenring - von 2004-2007 belegte er jedes Mal den dritten Platz.

„Assen war hart für uns, aber der Sachsenring ist eine Strecke, auf die ich mich schon freue,” sagte der MotoGP™-Weltmeister von 2006. „Ich kann nicht sagen, dass es die Strecke ist, die am meisten Spaß macht, aber ich habe dort gute Ergebnisse in der Vergangenheit erzielt.”

„Jeder weiß, dass die 'Wasserfall'-Kurve eine der besten Kurven aller Rennen ist, und wenn das Bike gut funktioniert, macht sie viel Spaß. Es ist eine Strecke, wo Traktion und Reifenverschleiß sehr wichtig sind und das ist momentan nicht unsere Stärke, vor allem weil wir wissen, dass es die Reifen ziemlich schwer haben werden, dies zu kompensieren. Wir haben eine große Aufgabe vor uns, aber hoffentlich können wir eine gute Dynamik in Gang bringen. Es wäre schön, an diesem Wochenende mehr Spaß zu haben.”

Dovizioso und Hayden besetzen derzeit den sechsten und achten Platz in der Fahrer-WM-Wertung. Ducati Team sitz auf dem vierten Rang der Teamwertung. 

 

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™