Espargaró auf Pole - Redding und Rabat gestürzt

Moto2™ wird unterstützt von
espargaro qualifying moto2 australia
Samstag, 19 Oktober 2013

Pol Espargaró wird von seiner fünften Pole-Position der Moto2™-Saison 2013 in den Tissot Australian Grand Prix starten. Seine Rivalen Tito Rabat und Scott Redding qualifizierten sich jeweils für den zweiten und zehnten Startplatz. Beide kamen allerdings im Laufe der Sitzung zu Sturz, was im Falle Redding das vorzeitige Aus des Wochenendes für den Briten bedeutet.

Ein dramatischer Qualifying-Tag auf Phillip Island ging mit der mittleren Kategorie zu Ende, nachdem die Sitzung aufgrund eines Crashs von Thitipong Warokorn (Thai Honda PTT Gresini Moto2) per Roter Flagge unterbrochen werden musste. Der Thailändeer musste für medizinische Check-ups ins Medical Center transportiert werden, wo sehr bald eine Fraktur an seinem rechten Schulterblatt diagnostiziert und er für den Rest des Wochenendes für fahruntauglich eingestuft wurde. Die Sitzungs-Unterbrechung gab unterdessen Rabat (HP Tuenti 40) mehr Zeit, um sein Bike nach einem Sturz zu reparieren.

Kaum war Rabat in die Sitzung zurückgekehrt, stürzte der Spanier abermals, als er zu diesem Zeitpunkt die provisorische Pole an Teamkollege Espargaró verlor. Rabat verpasste die Pole-Zeit von 1:32,530 um nur eine hundertstel Sekunde, während Sachsenring-Sieger Jordi Torres (Aspar Team Moto2) Startplatz drei schnappte und Alex de Angelis (NGM Mobile Forward Racing) hinter sich drängte.

Tom Lüthi (Interwetten Paddock Moto2 Racing) rundet die Top-5 ab, während Mika Kallio (Marc VDS Racing Team) auf Platz sechs der führende Fahrer in seinem Team war, trotz dass der Finne im Hay Shed-Abschnitt einen erheblichen Abflug machte. Nur wenige Minuten später stürzte Teamkollege Redding im letzten Sektor der Runde und musste daraufhin wegen Verdachts auf eine Fraktur im linken Handgelenk ins Krankenhaus nach Melbourne gebracht werden. Nachdem er bereits seine 1:32,962-Rundenzeit erzielte, rutschte Redding in der Ergebnisliste bis auf die zehnte Position zurück - jetzt steht fest, dass der WM-Leader das Rennen in Australien verpassen wird.

Für Sandro Cortese (Dynavolt Intact GP) endete die Session an der Spitze der dritten Reihe. Fünf Minuten vor Schluss machte der amtierende Moto3-Weltmeister einen Sprung auf Position fünf, stürzte dann aber nur wenige Sekunden später und rutschte zwei Plätze zurück auf Startposition sieben hinter Kallio. Nico Terol (Aspar Team Moto2) und Mattia Pasini (NGM Mobile Racing) füllten die Positionen acht und neun vor Redding. Marcel Schrötter (Maptaq SAG Zelos Team) qualifizierte sich für Startplatz 18. Von dort aus wird er versuchen, eine ähnlich starke Aufholjagd wie bereits eine Woche zuvor in Malaysia zu zeigen.

Das Moto2™-Rennen für den Tissot Australian Grand Prix beginnt am Sonntag um 14:20 Uhr Ortszeit (05:20 Uhr MEZ - GMT +11) und geht über eine verkürzte Distanz von 13 Runden.

 

TAGS Australia

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™