Zahlen & Fakten: AirAsia Grand Prix von Japan

Donnerstag, 24 Oktober 2013

Dani Pedrosa hat jetzt genau 2.000 MotoGP™-Punkte erzielt, während Bradley Smith der Brite mit der höchsten Punktzahl in seiner Debüt-Saison in der Königsklasse werden könnte. Vor dem AirAsia Grand Prix von Japan gibt es viele weitere Zahlen, die wissenswert sind ...

3.192 - Das ist die Gesamtzahl der Punkte, die von Dani Pedrosa im Laufe seiner Grand-Prix-Karriere erzielt wurden. Nur zwei Fahrer haben mehr Grand-Prix-Punkte als Pedrosa angesammelt: Valentino Rossi (4.775 Punkte) und Loris Capirossi (3.215). Ein Sieg von Pedrosa in Japan würde ihn zum zweithöchsten Punktesammler aller Zeiten im Grand-Prix-Rennsport machen.

2.000 - Mit seinem zweiten Platz beim Grand Prix von Australien hat Dani Pedrosa jetzt genau 2.000 Punkte zusammen, die er im Laufe seiner acht Jahre in der MotoGP™-Klasse angesammelt hat. Nur drei Fahrer haben mehr Punkte in der Grand-Prix-Königsklasse erreicht: Valentino Rossi (3.833), Mick Doohan (2.298) und Alex Barros (2079).

110 - Jorge Lorenzos Sieg in Australien war das 110. Mal, dass er im Grand-Prix-Rennsport auf dem Podium gestanden hat. Dies ist nur ein Podium weniger als Max Biaggi während seiner Grand-Prix-Karriere erreichte. Nur sechs Fahrer haben mehr Podiumsplatzierungen als Biaggi und Lorenzo erzielt: Valentino Rossi (183 Podestplätze), Giacomo Agostini (159), Angel Nieto (139), Dani Pedrosa (123), Phil Read (121) und Mike Hailwood (112).

99 - Bradley Smith hat zwei Rennen vor Saison-Ende insgesamt 99 Punkte angehäuft. Er muss noch sieben weitere Punkte sammeln, um der Brite mit der höchsten Punktanzahl in seiner MotoGP™-Rookie-Saison zu werden; ein Rekord, der derzeit von James Toseland gehalten wird, nachdem er in der Saison 2008 105 Punkte gewonnen hatte.

33 - Marc Márquez muss in den letzten beiden Rennen des Jahres 33 Punkte erzielen, um den MotoGP™-WM-Titel sicherzustellen, auch wenn sein engster Rivale Jorge Lorenzo sowohl in Japan als auch in Valencia gewinnen sollte.

32 - Hiroshi Aoyama wird am ersten Trainingstag seines Heim-Grand-Prix in Motegi seinen 32. Geburtstag feiern.

31 - Dominique Aegerters sechster Platz beim Grand Prix von Australien war das 31. Rennen in Folge, welches er in den Punkterängen beenden konnte. Das letzte Rennen, bei dem er die Punkte verpasste, war, als er beim Auftakt des letzten Jahres in Katar 18. wurde. Der einzige Fahrer in der 65-jährigen Geschichte des Grand Prix-Rennsports, der eine längere Sequenz von aufeinanderfolgenden Punkte-Ergebnissen in der Zwischenklasse erreicht hat, ist Luca Cadalora, der 34 Rennen in Folge über die Jahre 1990 bis 1992 in der 250er-Klasse in den Punkten beendete.

25 - Jorge Lorenzo und Dani Pedrosa haben in der MotoGP™-Klasse 25 Rennen als Erster und Zweiter beendet. Bei 12 dieser Gelegenheiten hat Pedrosa das Rennen gewonnen, Lorenzo setzte sich 13 Mal an der Spitze durch.

23 - Danilo Petrucci feiert am Tag vor den ersten Trainings für den Grand Prix von Japan seinen 23. Geburtstag.

19 - KTM-Fahrer haben die letzten 19 aufeinanderfolgenden Moto3™-Rennen gewonnen. Dies entspricht der längsten Sequenz von aufeinanderfolgenden Siegen in der 125/Moto3™-Klasse von einem Hersteller, die zuerst von Honda über die Jahre 1990/91 erreicht wurde.

14 - Spanischen Fahrer haben die letzten 14 Rennen in allen drei Klassen gewonnen. Dies ist nur ein Sieg weniger als der aktuelle Rekord für die längste Sequenz von aufeinanderfolgenden GP-Siegen eines Landes, der von spanischen Fahrern in der Saison 2010 aufgestellt wurde. Der letzte nicht-spanische GP-Sieger war Scott Redding, in der Moto2™-Klasse in Silverstone.

 

TAGS Japan

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
MotoGP VIP VILLAGE™