Kupplungs-Probleme behindern Lorenzos Qualifying

lorenzo reviews catalan qp
Samstag, 15 Juni 2013

Jorge Lorenzo wird sein Heimrennen, den Gran Premi Aperol de Catalunya, aus der dritten Reihe starten, nachdem er den zweiten Platz um weniger als einem Zehntel an Monster Yamaha Tech 3-Pilot Cal Crutchlow verlor. Im Laufe der Sitzung war der Weltmeister gezwungen, aufgrund eines Problems mit dem Getriebe auf sein zweites Motorrad zu wechseln.

Während Repsol Honda Team-Pilot Dani Pedrosa die Pole-Position sicherte, machte Lorenzo als Mugello-Sieger die erste Startreihe komplett.

„Ich bin sehr enttäuscht, weil wir heute in einem entscheidenden Moment ein Problem mit der Kupplung hatten und diese Rundenzeit war das beste, was ich erreichen konnte,” erklärte Lorenzo. „Mein Vertrauen für die Front war nicht ausreichend, um eine perfekte Runde zu machen.”

„Wir hoffen, dass wir über die Renndistanz konstant bleiben und um den Sieg kämpfen können. Wir müssen stark sein und das ganze Rennen über konzentriert bleiben. Wir wissen nicht, was ab der 20. Runde passieren wird.”

In der Pressekonferenz später am Abend erklärte Lorenzo, dass er ein paar Tricks anwendet, um in Situationen, in denen solche technischen Probleme auftreten, nicht zu frustriert zu werden.

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
MotoGP VIP VILLAGE™