Valencia-Test beginnt mit Lorenzo an der Spitze

lorenzo valencia test day 1
Montag, 11 November 2013

Nach seinem beeindruckenden Sieg in Valencia im letzten Rennen der Saison am Sonntag war es Jorge Lorenzo, der am Montag am ersten Tag des Vorsaison-Tests für 2014 die Spitze der Zeitenliste einnahm.

Rundenzeiten bedeuten in dieser Phase natürlich nicht viel, denn einige Fahrer haben erst die Maschinen gewechselt, manche optimierten ihre Setups und einige kamen in neue Teams. Trotzdem war es Lorenzo, der mit einer 1:31,257 gegen Ende des Tages erneut die Maßstäbe setzte. Die Runde war schneller als alle anderen am Sonntag im Rennen und kam auf der 2013er-YZR-M1, obwohl Lorenzo ebenfalls eine 2014er-Entwicklungs-Maschine für diese Woche zur Verfügung hat.

Auf der anderen Seite der Yamaha Factory Racing-Box verbrachte Valentino Rossi den Tag damit, mit seinem neuen Crew-Chief Silvano Galbusera an einer 2014-Yamaha YZR-M1 zu arbeiten, wonach er gute erste Rückmeldungen über die Maschine an sein Team geben konnte. Die Bestzeit des 'Doktors' auf der ebenfalls letztjährigen Yamaha, obwohl er wie sein Teamkollege bereits die 2014er-Version bereitstehen hat, war nur 0,093 Sekunden langsamer als Lorenzos Zeit.

Repsol Hondas neuer Weltmeister Marc Márquez und sein Kollege Dani Pedrosa waren beide am Montag an die Strecken gekommen, testeten aber nicht - allerdings werden sie am Dienstag auf ihren Bikes erwartet, wenn die Schlacht, sich gegen Yamaha zu behaupten, in die nächste Runde geht.

Stefan Bradl war am Montag mit seiner RC213V der neuen Saison der schnellste Honda-Fahrer auf der Strecke, indem er 0,5 Sekunden hinter Lorenzo die drittbeste Zeit des Tages aufstellte.

Ducati-Debütant Cal Crutchlow brachte seinen italienischen Crew-Chief Daniele Romagnoli von Tech3 in das italienische Ducati-Team mit. Am Montag arbeiteten sie erstmals an der Seite des neuen Ducati Corse-General-Managers Gigi Dall'Igna.

Crutchlow konnte die Rennpace von Ducati vom Sonntag erreichen und beendete den Tag knapp 0,1 Sekunden (überprüfen) hinter seinem neuen Ducati-Teamkollegen Andrea Dovizioso auf dem sechsten Gesamtrang. Dovizioso fuhr ein ähnliches Tempo wie der viertschnellste Fahrer des Tages, Andrea Iannone auf der Pramac Racing Ducati.

Ducati-Test-Team-Fahrer Michele Pirro folgte 0,6 Sekunden hinter Crutchlow auf dem siebten Platz, knapp vor Yonny Hernandez - der heute als dauerhafter Teamkollege von Iannone im Pramac Racing Team für die Saison 2014 bestätigt wurde.

Moto2-Weltmeister Pol Espargará fuhr seine ersten Runden auf seinem neuen Monster Yamaha Tech3-MotoGP-Motorrad und belegte mit einer Runde, die rund zwei Sekunden hinter der von Lorenzo war, den zehnten Platz der Zeitenliste. Sein neuer Teamkollege Bradley Smith ging heute nicht auf die Strecke. Er rechnet damit, all seine Testarbeit für diese Woche am Dienstag erledigen zu können.

Die neue Honda RCV1000R wurde heute zum ersten Mal vom GO&FUN Honda Gresini-Team ausprobiert. Scott Redding begann mit seinen MotoGP-Vorbereitungen 2014 und landete am Ende an 11. Position. Cristian Gabarrini von HRC erhielt die ersten Rückmeldungen von Redding bezüglich des neuen Prototyps, den die Teams über den Winter anpassen werden.

Hiroshi Aoyama startete am Montag offiziell seine Arbeit im Power Electronics Aspar-Team. Allerdings hatte Aspar nur eine ihrer neuen Hondas für heute bereit, Nicky Hayden wird also bis Dienstag warten müssen, um das Bike erstmals testen zu können. Aoyama wurde 1,8 Sekunden hinter Lorenzo Neunter.

Mike di Meglio ist wegen einer schweren Verletzung seit dem Moto2™-Rennen in Brünn nicht mehr gefahren. Heute war er zurück auf der Strecke für die ersten Tests mit dem Avintia Blusens Team.

Randy de Puniet wird am Dienstag mit dem PBM-Team testen, denn sie wollen die Richtung für die nächste Saison bestätigen und bereiteten am Montag die 2014er-ART für den Franzosen vor.

Die Tests auf dem Ricardo Tormo Circuit werden am Dienstag und Mittwoch (von 10.00 bis 17.00 Uhr an beiden Tagen) fortgesetzt. Am Dienstag (11.00 bis 14.00 Uhr) wird wieder auf motogp.com per Video live von der Rennstrecke berichtet.

 

TAGS 2013

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™