Márquez & Lorenzo: Die Zahlen

Donnerstag, 31 Oktober 2013

Sieben Jahre sind vergangen, seit Valencia zum letzten Mal Gastgeber einer finalen MotoGP™-Titel-Entscheidung war. 2013 machen es zwei Kandidaten, die durch 13 Punkte getrennt sind, untereinander aus.

Es ist der amtierende Meister gegen den 20-jährigen Emporkömmling. Es ist Yamaha Factory Racing vs. Repsol Honda Team. Es ist Jorge Lorenzo und Marc Márquez. Und natürlich ist es die 99 gegen die 93. Allerdings gibt es mehr als sechs Zahlen, die zwischen den Beiden liegen ...

Um zu beginnen: Márquez hat deutlich die Herausforderung der Samstage gemeistert. Nicht weniger als acht Pole-Positions gehen auf sein Konto, darunter vier hintereinander von Silverstone bis Sepang. Podien waren es entweder 15 für den 20-Jährigen im Vergleich zu 13 für den 26-Jährigen. Allerdings ist es Lorenzo, der mehr Siege (sieben vs. sechs) geholt und mehr Runden (208 vs. 82!) angeführt hat.

Wenn es zu Stürzen kommt, ist wahre Ironie beteiligt. Lorenzo verletzte sich zwar zweimal schwer an seinem Schlüsselbein und verpasste als Folge das Rennen in Deutschland, aber er stürzte nur drei Mal in diesem Jahr im Vergleich zu Márquez, der 15 Mal am Boden lag. Allerdings machte der Youngster das Beste aus seinen Rennen und stürzte nur in Mugello; Verletzungen waren dabei, aber nicht auf Lorenzos Level.

Márquez behält auch die Führung, wenn es um Punkte geht ... Strafpunkte, in diesem Fall. Seine Rennlizenz ist mit drei von ihnen versehen: nur einer mehr und er muss vom Ende der Startaufstellung ins Rennen gehen. Aus diesem Grund wird der Honda-Pilot in Valencia vielleicht etwas umsichtiger agieren, um über die Dauer des Rennwochenendes weitere Strafen zu vermeiden.

Fakt ist: Es ist sieben Jahre her, seit das letzte Mal ein Titel beim Finale entschieden wurde. Damals kam Rossi mit einem Acht-Punkte-Polster gegenüber Hayden auf die Ricardo Tormo-Rennstrecke, aber dann stürzte der Italiener unerwartet und konnte nur als 13. über die Ziellinie fahren. Der Titel gehörte Hayden als der Kentucky-Kid den dritten Platz belegte.

Diesmal ist ein vierter Platz alles, was Márquez benötigt, unabhängig davon, ob Lorenzo das Rennen gewinnt oder nicht. Obwohl das manchmal leichter gesagt als getan ist. Ein letztes Rennen von insgesamt 18 steht noch aus und der Titelkampf ist immer noch weit offen ...

 

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™