Márquez Schnellster im Phillip Island-Warm-Up

Sonntag, 20 Oktober 2013

Repsol Honda Team-Pilot Marc Márquez toppte die Warm-Up-Session für den Tissot Australian Grand Prix am Morgen des Tages, an dem er zum jüngsten MotoGP™-Weltmeister aller Zeiten gekrönt werden könnte.

Márquez führte am Sonntagvormittag auf Phillip Island mit einer Zeit von 1:28,905 vor seinem ärgsten Titel-Rivalen, Pole-Setter Jorge Lorenzo (Yamaha Factory Racing), während Repsol Honda-Teamkollege Dani Pedrosa Dritter wurde.

Cal Crutchlow (Monster Yamaha Tech3) und Valentino Rossi (Yamaha Factory Racing) komplettierten die Top-5, während Andrea Iannone (Energy T.I. Pramac Racing) in der Siberia-Kurve einen leichten Sturz verzeichnete.

Nach Problemen mit erhöhtem Reifenabrieb am Samstag aufgrund der neuen Asphaltoberfläche auf der australischen Strecke, wurde bekanntgegeben, dass die Piloten im Rennen nach weniger als 14 Runden einmal in die Boxengasse fahren müssen, um auf ein zweites Motorrad mit frischen Reifen zu wechseln. Nach dem Ausscheiden von Casey Stoner aus der Motorrad-WM, wird der Sieger des Rennens der erste neue Sieger in Australien seit 2006, nachdem der Australier die letzten sechs Rennen auf seiner Heimstrecke gewinnen konnte.

Márquez führt die WM-Wertung vor Lorenzo mit einem 43-Punkte-Polster an. Pedrosa besetzt 54 Punkte hinter der Spitze Gesamtrang drei. Sollte Márquez am Ende des Tages mit einem Vorsprung von 51 Punkten oder mehr hervorgehen, dann ist ihm der Titel als jüngster Weltmeister und als der erste Rookie-Königsklasse-Titelträger seit 35 Jahren nicht mehr wegzunehmen.

Das drittletzte MotoGP™-Rennen 2013 beginnt um 16:00 Uhr Ortszeit (07:00 Uhr MEZ - GTM +11) und geht über eine neue Distanz von 26 Runden.

 

TAGS Australia

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™