Elias Schnellster im Le Mans-Warm-up

Moto2™ wird unterstützt von
Sonntag, 19 Mai 2013

Blusens Avintia-Pilot Toni Elias führte die Warm-up-Session der Moto2™-Klasse für den Monster Energy Grand Prix von Frankreich am Sonntagmorgen vor NGM Mobile Forward Racing-Pilot Ricard Cardus und dem Franzosen Came Iodaracing Project-Pilot Johann Zarco an. Gino Rea verzeichnete auf seinem privat eingesetzten Bike die viertschnellste Zeit.

Die Strecke war noch feucht vom Regen in der Nacht zum Sonntag, doch nachdem die Moto3™ bereits zuvor ihr Warm-up absolviert hatte, begann die Ideallinie für die Piloten der Moto2™-Klasse bereits abzutrocknen. Elias, der das Le Mans-Rennen von Position 14 starten wird, fuhr eine morgendliche Bestzeit von 1:50,186, die fast 12 Sekunden langsamer war, als Takaaki Nakagamis Pole-Zeit von gestern.

Gino Rea (Gino Rea Race Team), an diesem Wochenende mit eigenem Team bei seinem ersten Saisonrennen dabei, beendete das Warm-up als Vierter, Alex de Angelis (NGM Mobile Forward Racing) wurde Fünfter, während Nico Terol (Mapfre Aspar Team Moto2), Tom Lüthi (Interwetten Paddock Moto2 Racing), Julian Simon (Italtrans Racing Team) und Kyle Smith (Blusens Avintia) die Plätze sechs bis neun belegten.

Die üblichen Spitzenreiter besetzten den zehnten bis 13. Platz in Form von Mika Kallio und Scott Redding (Marc VDS Racing Team), Pol Espargaró (Tuenti HP 40) und Pole-Mann Nakagami (Italtrans Racing Team). Espargarós Teamkollege und Tabellenführer Esteve Rabat war mit Position 33 der vorletzte Fahrer auf der Zeitenliste. Mattia Pasini (NGM Mobile-Racing) verzeichnete den einzigen Sturz am Sonntagmorgen.

Das Rennen der Moto2™-Klasse für den Monster Energy Grand Prix von Frankreich beginnt um 12:20 Uhr Ortszeit.

 

TAGS France

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™