Nakagami toppt zweites Training in Losail

Moto2™ wird unterstützt von
Donnerstag, 4 April 2013

Italtrans Racing Team-Pilot Takaaki Nakagami beendete das zweite freie Moto2™-Training am Donnerstagabend zum Commercial Bank Grand Prix von Katar auf dem ersten Platz vor den Tuenti HP 40-Piloten Esteve Rabat und Pol Espargaró, dem Schnellsten der ersten Trainingssitzung.

Während der Losail International Circuit und der Commercial Bank Grand Prix von Katar die MotoGP™-WM zum zehnten Mal willkommen heißen, war die Streckenoberfläche am Donnerstag noch von einem leichten Sand-Film bedeckt.

Nachdem Espargaró - einer der Titelfavoriten - die erste Sitzung anführte, begann die zweite Sitzung mit dramatischen Szenen, als NGM Mobil Racing-Pilot Mattia Pasini bei einem ehrgeizigen Überholvorgang in das Bike von Argiñano & Gines Racing-Pilot Steven Odendaal rutschte und beide Fahrer zu Boden gingen. Auch wenn Letzterer kurz unter seine Maschine geriet, blieben der Italiener und der Südafrikaner unverletzt.

Die drei schnellsten Fahrer lieferten sich am Ende des ersten freien Trainingstages auf dem Losail Circuit einen spannenden Führungskampf, den letztendlich der Japaner Nakagami mit einer Zeit von 2:00,924, und damit der einzigen Zeit unter der 2:01-Barriere, für sich entschied und Esteve Rabat um knapp ein Zehntel auf den zweiten Platz sowie Pol Espargaró um ein weiteres Zehntel auf den dritten Platz verwies.

Mit einer halben Sekunde Abstand auf dem vierten Platz folgte Marc VDS Racing Team-Pilot Scott Redding, der konstant um die Top-Zeiten mitkämpfte, aber auf der Start-Ziel-Geraden einbüßte. Nakagamis Teamkollege Julian Simon wurde hinter dem Briten Fünfter. Dahinter folgte äußerst knapp, mit acht Tausendstel Rückstand, die schnellste Speed Up-Maschine mit NGM Mobile Racing-Pilot Simone Corsi. Technomag carXpert-Pilot Dominique Aegerter beendete den ersten Tag in Katar mit der besten Suter eine Sekunde hinter der Spitze auf Platz sieben. Marc VDS Racing Team-Pilot Mika Kallio, NGM Mobile Forward Racing-Pilot Alex de Angelis und Mapfre Aspar Team Moto2-Pilot Nicolas Terol machten die Top-Ten komplett.

Die beiden deutschen Vertreter in der Moto2™-Klasse, Desguaces La Torre SAG-Pilot Marcel Schrötter und Dynavolt Intact GP-Pilot Sandro Cortese, belegten die Plätze 14 und 15. Für Beide ist es das erste Mal auf dem Losail Circuit an Bord einer Moto2-Maschine.

Technomag-Pilot Randy Krummenacher beendete den Abend auf dem 16. Platz, nachdem er in der vorletzten Kurve (Kurve 15) zu Sturz kam.

Die Moto2™ wird am morgigen Freitag zurück auf der Strecke sein, wenn ab 19:55 Uhr Ortszeit (GMT +3) das letzte freie Training stattfindet.

 

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™