Rabat springt vor Nakagami in Misano

Moto2™ wird unterstützt von
moto2 rabat fp3 misano
Samstag, 14 September 2013

Tito Rabat schlug im Abschlusstraining vor dem heutigen Moto2™-Qualifying in Misano den bisherigen Spitzenreiter des Wochenendes, Takaaki Nakagami. Dahinter beendete Titelanwärter Pol Espargaró den Samstagmorgen auf der letzten Top-3-Position, zwei Plätze vor Rivale und Tabellenführer Scott Redding.

Das letzte von drei freien Trainings der Moto2™-Klasse konnte am Samstagvormittag bei schönstem Sonnenschein auf dem Misano World Circuit Marco Simoncelli stattfinden. Nachdem Nakagami (Italtrans Racing Team) die beiden Sitzungen am Freitag toppte und sich danach bei einem Sturz den Fuß prellte, ging heute der Spanier Rabat (Tuenti HP 40) mit einer Zeit von 1:37,835 (nur sieben Tausendstel langsamer als der Moto2™-Streckenrekord) vor dem Japaner in Führung. Rabats Teamkollege Espargaró folgte an dritter Stelle.

Die Top-6 wurde durch Johann Zarco (Came Iodaracing Project), WM-Leader Scott Redding (Marc VDS Racing Team) und Tom Lüthi (Interwetten Paddock Moto2 Racing) vervollständigt. Die Maptaq SAG Zelos Team-Teamkollegen Marcel Schrötter und Xavier Simeon sicherten die Plätze sieben und acht.

Schnellster Italiener im Feld war Mattia Pasini (NGM Mobile Racing) vor Sandro Cortese (Dynavolt Intact GP), der den letzten Top-10-Platz erobern konnte.

Axel Pons, Teamkollege von Rabat und Espargaró, stürzte 12 Minuten vor Ende der Sitzung.

Das Qualifying der Moto2™-Klasse für den GP Aperol di San Marino e Riviera di Rimini wird am Nachmittag um 15:05 Uhr Ortszeit gestartet.

 

TAGS San Marino

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™