Moto3™ 2013: Die Fakten des Jahres

Donnerstag, 4 April 2013

Ein frischer Wind weht in der Moto3™-Klasse, die diese Woche in ihre zweite Saison geht, mit einer Generation von neuen jungen Fahrern, die sich einen Namen in der Weltmeisterschaft machen wollen.

Mit Fahrern aus 15 Nationen, die um die besten Platzierungen kämpfen werden, verspricht die Moto3-Saison 2013 ein Jahr voller Kräftemessen und Spannung zu werden. Die Neuzugänge der Moto3-Klasse sind: Matteo Ferrari, Francesco Bagnaia, Livio Loi, Álex Márquez, John McPhee, Ana Carrasco, Hyuga Watanabe, Eric Granado, Juan Guevara, Philipp Öttl, Florian Alt und Lorenzo Baldassari.

Die Favoriten der jüngsten Grand-Prix-Klasse sind jedoch immer noch Maverick Viñales und Luis Salom. Das spanische Paar will nun, nach dem Aufstieg von Sandro Cortese in die Moto2™-Klasse, die Titelkrone unter sich ausmachen. Weitere Piloten, die nicht mehr im Moto3-Starterfeld zu finden sind, sind Adrian Martin, Danny Kent, Kenta Fuji, Louis Rossi, Giulian Pedone, Alberto Moncayo, Luigi Morciano, Héctor Faubel und Marcel Schrötter.

Außergewöhnlich ist, dass nur vier der Moto3™-Teilnehmer älter als 21 Jahre sind: Danny Webb (22), Jasper Iwema (23), Alexis Masbou (25) und Efrén Vázquez (26). Der jüngste Pilot ist Livio Loi, der das Mindestalter von 16 Jahren nicht vor dem 27. April erreichen wird und daher erst ab der 3. Runde in Jerez fahren kann.

TAGS Qatar

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
MotoGP VIP VILLAGE™