Zweiter Saison-Sieg für Viñales in Frankreich

moto3 vinales le mans race
Sonntag, 19 Mai 2013

Maverick Viñales holte im Moto3™-Rennen zum Monster Energy Grand Prix von Frankreich von der Pole seinen zweiten Saison-Sieg 2013. Der Team Calvo-Pilot siegte vor Estrella Galicia 0,0-Pilot Alex Rins und Red Bull KTM Ajo-Pilot Luis Salom. Jonas Folger wurde Vierter.

Viñales sicherte sich am Samstag seine erste Pole-Position des Jahres und holte im Grand Prix von Frankreich nach Jerez seinen zweiten Saison-Sieg 2013, nachdem er in Le Mans zum letzten Mal 2011 in der 125ccm-Klasse gewann.

Der Spanier erwischte einen optimalen Start ins 24-Runden-Rennen, dass zwar auf feuchter Strecke, aber als Trockenrennen gestartet wurde. Er bog als Erster in die erste Kurve, doch Jonas Folger (Mapfre Aspar Team Moto3), der von Position drei gestartet war, übernahm von der Außenseite erstmals die Führung des  Moto3™-Feldes, während sich Rins an dritter Stelle an das Spitzenduo heftete.

Es begann ein spannender Drei-Kampf an der Front, zu dem Salom als Vierter Runde um Runde aufholte. Nach vier Runden beendete ein Sturz von Miguel Oliveira, der aus der ersten Startreihe ins Rennen ging, das Wochenende von Mahindra Racing, nachdem bereits Teamkollege Efren Vazquez nach einem Sturz im FP2 wegen einem gebrochenen Schlüsselbeins nicht starten konnte.

Etwas weiter hinten im Feld hatte sich ein spannender Kampf um Platz sieben entwickelt, der zu dem Zeitpunkt vom Warm-up-Schnellsten Jack Miller (Caretta Technology - RTG) vor Niklas Ajo (Avant Tecno), Millers Teamkollegen John McPhee, Romano Fenati (San Carlo Team Italia), Alexis Masbou (Ongetta-Rivacold), Brad Binder (Ambrogio Racing) und Zulfahmi Khairuddin (Red Bull KTM Ajo) angeführt wurde.

Viñales übernahm an der Spitze die Führungsarbeit von Folger, der in Runde 12 in der Chemin aux Boeufs-Schikane weit von der Linie ausweichen musste und auf die vierte Position zurückfiel. Im weiteren Renn-Verlauf versuchte der Deutsche zum Spitzen-Trio aufzuholen und postete teilweise die schnellsten Rundenzeiten im Feld, aber am Ende musste er seine Aufholjagd aufgeben und sich mit Platz vier zufrieden geben.

Es gab mehrere Berührungen zwischen den Bikes und nicht weniger als sieben Fahrer konnten das Rennen nicht beenden. Florian Alt (Kiefer Racing) verbuchte, nur wenige Sekunden nachdem für Oliveira das Rennen vorbei war, einen heftigen Rutscher, bei dem mit Mühe einen Sturz verhindern konnte und auf die Frontscheibe aufschlug. Der Rookie fuhr daraufhin in die Box zurück, später ergab eine Untersuchung, dass er sich bei dem Vorfall eine Fraktur im rechten Handgelenk zugezogen hatte. Das GO&FUN Gresini Moto3-Duo Niccolo Antonelli und Lorenzo Baldassarri stürzten, auch Wildcard Jules Danilo (Marc VDS Racing Team) kam bei seinem Heimrennen nicht ins Ziel. Der größte Moment kam in Runde 21, als Khairuddin an siebter Position liegend in der Chemin aux Boeufs einen heftigen Highsider erlitt und vor dem Bike von Ajo landete, der nicht mehr ausweichen konnte und ebenfalls zu Boden ging.

Der Khairuddin-Ajo-Vorfall mischte die Reihenfolge noch einmal komplett neu. Rins' Teamkollege Alex Márquez wurde Fünfter und Jakub Kornfeil (Redox RW Racing GP) Sechster, während Fenati und Binder auf die Plätze sieben und acht vorrückten. Masbou konnte sich auf seiner Heimstrecke über den neunten Platz freuen, Zehnter wurde Isaac Viñales (Ongetta-Centro Seta), während die RTG-Teamkollegen McPhee und Miller die Plätze elf und zwölf sicherten. Auf Position 15 wehrte Philipp Oettl (Tec Interwetten Moto3 Racing) erfolgreich Livio Loi (Marc VDS) ab, um seinen ersten WM-Punkt zu holen. Toni Finsterbusch (Kiefer Racing) hingegen gewann den Battle mit Ana Carrasco (Team Calvo) um Position 18.

Das Le Mans-Podium bestand nur aus bisherigen Renn-Gewinnern der bisherigen Moto3™-Saison 2013. Viñales konnte mit dem heutigen Sieg seine WM-Führung über Salom auf 13 Punkte ausbauen. Rins folgt mit weiteren 16 Punkten Rückstand auf Rang drei. Die Saison geht in vierzehn Tagen mit Runde fünf und dem Gran Premio d'Italia TIM in Mugello weiter.

 

 

 

 

TAGS France

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™