Bradl Schnellster zu Hause – Lorenzo erneut gestürzt

motogp bradl fp2 sachsenring
Freitag, 12 Juli 2013

Ein ereignisreicher erster Tag auf dem Sachsenring ist beendet und Lokalmatador Stefan Bradl konnte für LCR Honda MotoGP die Spitze der Zeitentabelle toppen. Yamaha Factory Racing-Pilot Jorge Lorenzo hingegen verbuchte einen weiteren schweren Sturz und landete direkt auf seiner bereits verletzten Schulter, während zahlreiche weitere Unfälle für reichlich Action auf dem Sachsenring sorgten.

Bradls Freitags-Bestzeit von 1:22,030 reichte aus, um auf seiner Heimstrecke die Führung zu sichern und die Fans auf dem Sachsenring zum Jubeln zu bringen. Er und die beiden Repsol Honda Team-Piloten Dani Pedrosa und Marc Márquez verdrängten Lorenzo nach dessen Sturz auf den vierten Rang. Assen-Sieger und Lorenzos Teamkollege, Valentino Rossi, wurde Fünfter. Auf Platz sechs folgte Nicky Hayden (Ducati Team). Der Titelträger von 2006 kam zuerst nach einem Beinahe-Crash von der Strecke ab, bis er später drei Minuten vor Schluss in Kurve 3 doch stürzte.

Das bedeutendste Ereignis des Tages kam zehn Minuten nach Beginn der Nachmittagssitzung. Nachdem er sich vor nur 15 Tagen in Assen das linke Schlüsselbein brach, verlor Lorenzo Ausgangs Kurve 10 erneut die Kontrolle über seine Maschine und landete heftig auf seiner bereits verletzten Schulter. Die Sitzung musste kurz unterbrochen werden, da die Yamaha des Weltmeisters in der Mitte von Kurve 11 liegen blieb, während der Mallorquiner selbst zum Medical Centre gebracht wurde, wo er derzeit untersucht wird.

Nur dreieinhalb Minuten nach Neustart der Session, stürzte Cal Crutchlow (Monster Yamaha Tech 3) zum zweiten Mal an diesem Tag - und beide Crashs ereigneten sich bei hoher Geschwindigkeit in Kurve 11. Der Engländer wurde wegen Verdacht auf eine Verletzung seines linken Arms ebenfalls ins Medical Centre gebracht. Am Vormittag fielen auch Andrea Dovizioso (Ducati Team) und Andrea Iannone (Energie TI Pramac Racing) der schnellen Kurve 11 zum Opfer - Ersterer zerstörte dabei das einzige neue Chassis, dass er an diesem Wochenende ausprobieren wollte.

Karel Abraham (Cardion AB Motoracing) leidet unter einer Grippe und Fieber und nahm aus diesem Grund nicht an der Nachmittagssitzung teil. Hiroshi Aoyama (Avintia Blusens) auf der anderen Seite war zum ersten Mal seit seiner Handverletzung, die er sich bei einem Crash am Samstagstraining zum Catalunya-GP zuzog, wieder in Aktion. In der zweiten Hälfte der zweiten Sitzung reihte sich auch Bryan Staring (GO&FUN Honda Gresini) in die Liste der Sturzpiloten ein.

Das dritte Training beginnt am Samstag um 9:55 Uhr Ortszeit.

 

TAGS Germany

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™