Assen-Qualifying bringt erste Pole für Crutchlow

motogp crutchlow qualifying assen
Freitag, 28 Juni 2013

Cal Crutchlow wird am Samstag von der ersten Pole-Position seiner Karriere in den Iveco TT Assen starten. Der Monster Yamaha Tech 3-Pilot teilt die erste Startreihe mit Repsol Honda Team-Pilot Marc Márquez und LCR Honda MotoGP-Pilot Stefan Bradl. Weltmeister Jorge Lorenzo verpasste das Qualifying nach einem Sturz am Donnerstag.

Nachdem WM-Leader Dani Pedrosa (Repsol Honda Team) im Q2 der MotoGP™-Klasse sechseinhalb Minuten vor Schluss in der De Bult-Kurve in Führung liegend stürzte, war der Weg für seine Konkurrenten frei, um ohne ihn die erste Startreihe zu bestimmen. Die Entscheidung fiel in den letzten Sekunden, als zuerst Valentino Rossi (Yamaha Factory Racing), dann Bradl, Márquez und schließlich Crutchlow die Spitzenposition der Zeitenliste einnahmen.

Crutchlows Zeit von 1:34,398 reichte aus, um der erste Brite seit Jeremy McWilliams in Phillip Island 2002 zu werden, der eine Pole-Position sichern konnte. Márquez folgte, nach seinem schweren Sturz am Vormittag, an zweiter Position, während Moto2™-Weltmeister von 2011, Stefan Bradl, erstmals in der Königsklasse in die erste Startreihe fuhr.

Rossi wurde mit weniger als einem Zehntel Abstand aus der Top-3 verdrängt. Er führt die zweite Reihe vor Pedrosa an. Rookie Bradley Smith (Monster Yamaha Tech 3) holte mit Startplatz sechs sein bislang bestes Qualifying-Ergebnis in der Top-Klasse.

Die dritte Startreihe toppt CRT-Pilot Aleix Espargaró (Power Electronics Aspar) vor Àlvaro Bautista (GO&FUN Honda Gresini) und Teamkollege Randy de Puniet, der sich zuvor im Q1-Qualifying gegen die Ducati-Piloten Nicky Hayden (Ducati Team) und Andrea Iannone (Energy T.I. Pramac Racing) durchsetzen konnte. Der Amerikaner qualifizierte sich für Startplatz zehn, während der Italiener gegen Ende des Q1 stürzte und damit auf Startplatz 13 landete. Zwei Plätze weiter konnte Haydens Teamkollege Andrea Dovizioso keine bessere Startposition, als Platz 15 herausfahren - sein schlechtestes Qualifying-Ergebnis, seit er 2008 in die Königsklasse kam.

Ivan Silva, der an diesem Wochenende den verletzten Hiroshi Aoyama ersetzt, komplettierte das Feld für Avintia Blusens.

Nach der Sitzung erhielten sowohl Dovizioso als auch Hector Barbera (Avintia Blusens) Strafpunkte. Letzterer wurde beschuldigt, Dovizioso während des Q1-Qualifying absichtlich blockiert zu haben. Der Ducati-Fahrer erhielt jedoch ebenfalls einen Strafpunkt, weil er nach seinem Rivalen getreten hatte - 'eine Aktion gegen die Interessen des Sports' hieß es in der Erklärung der Rennleitung.

Das MotoGP™-Rennen für den Iveco TT Assen beginnt am Samstag eine Stunde später als üblich, um 15:00 Ortszeit.

 

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
MotoGP VIP VILLAGE™