Lorenzo im Warm-up von Le Mans an der Spitze

Sonntag, 19 Mai 2013

Qualifiziert für die zweite Startposition für den Monster Energy Grand Prix von Frankreich, war Jorge Lorenzo der Schnellste im Warm-up am Sonntagmorgen, bei dem die Piloten der MotoGP™-Klasse zum ersten Mal an diesem Wochenende auf nasser Strecke fahren mussten.

Mit Rundenzeiten, die aufgrund einer feuchten Strecke nach nächtlichen Regenschauern über 11 Sekunden langsamer waren, als die besten am Samstag, nutzte Jorge Lorenzo (Yamaha Factory Racing) den psychologischen Vorteil am Sonntagmorgen in Le Mans und dominiert die erste nasse Sitzung des Wochenendes. Der amtierende Weltmeister, der letztes Jahr in Frankreich im Regen mit großem Abstand gewann, postete eine Zeit von 1:44,307 und wird zweifellos der Favorit für den heutigen Sieg sein.

Mit einer Fraktur im rechten Schienbein und im Knie, war Cal Crutchlow (Monster Yamaha Tech 3) an diesem Morgen mutig zurück auf seiner M1. Der Brite belegte 0,445 Sekunden hinter Lorenzo den zweiten Platz und verdrängte Pole-Mann Marc Màrquez (Repsol Honda Team) auf die dritte Position. Nicky Hayden (Ducati Team) und Stefan Bradl (LCR Honda MotoGP) rundeten die Top-5 ab.

Dritter in der Qualifikation, Andrea Dovizioso (Ducati Team), beendete das Warm-up an Position sechs, Aleix Espargaró (Power Electronics Aspar), Jerez-Sieger Dani Pedrosa (Repsol Honda Team), Valentino Rossi (Yamaha Factory Racing) und Yonny Hernandez (Paul Bird Motorsport) belegten die übrigen Top-10-Plätze.

Das Rennen der MotoGP™-Klasse für den Monster Energy Grand Prix von Frankreich, der vierten Runde der Saison 2013, beginnt um 14:00 Uhr Ortszeit.

 

TAGS France

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™