Márquez behauptet Führung - Spies fällt erneut aus

Samstag, 17 August 2013

Marc Márquez blieb Schnellster im dritten Freien Training am Samstagmorgen, in welchem die Teilnahme für die Red Bull Indianapolis Grand Prix-Qualifyings entschieden wurde. Der Repsol Honda Team-Fahrer verwies LCR Honda MotoGP-Pilot Stefan Bradl auf den zweiten Platz, Cal Crutchlow komplettierte für Monster Yamaha Tech3 die Top-3. Ben Spies plante sein Comeback an diesem Wochenende, fällt aber nach einem weiteren Sturz erneut aus.

Nachdem er jede Sitzung bisher an diesem Wochenende an der Spitze beenden konnte, reduzierte Márquez seine Rundenzeit im dritten Freien Training zu einer 1:38,844 - die nur 31 Tausendstel langsamer war als die bis dato beste MotoGP™-Runde in Indianapolis aller Zeiten von Dani Pedrosa. Dies verwies Laguna Seca-Pole-Mann Bradl, der die Zeitentabelle den Großteil der Sitzung anführte, auf den zweiten Platz.

Hinter Crutchlow wurde die Top-5 von Àlvaro Bautista (GO&FUN Honda Gresini) und Márquez' Teamkollegen Dani Pedrosa vervollständigt, während das Yamaha Factory Racing-Duo Jorge Lorenzo und Valentino Rossi jeweils den sechsten und siebten Platz belegten.

Nachdem er sich am Freitag bei einem Sturz einen Muskelriss in der linken Schulter zuzog, fuhr Karel Abraham (Cardion AB Motoracing) mit schmerzstillenden Injektionen auf den 24. Platz. Allerdings gab es sehr schlechte Nachrichten für Ben Spies (Ignite Pramac Racing) an diesem Morgen - der Amerikaner verbuchte einen Highsider in Kurve 4 und musste daraufhin mit Schmerzen in der linken Schulter für Untersuchungen ins Medical Center der Strecke gebracht werden. Dort wurde festgestellt, dass er, nachdem er sich in Malaysia im letzten Jahr das rechte Schlüsselbein brach, nun das linke Akromioklavikulargelenk ausgekugelt hat und erneut auf eine Teilnahme am Rennen verzichten muss.

Wie seit Beginn der MotoGP™-Saison 2013 und mit Inkrafttreten des neuen Qualifying-Formats der Fall, steht nach dem dritten Training die Top-Ten, die direkt am Q2-Qualifying teilnehmen werden, fest. Der Rest wird am vorher stattfindenden Q1 teilnehmen, um die Top-2-Piloten festzulegen, die auf dem legendären Motor Speedway im Q2 ebenfalls mit um die Pole-Position kämpfen können.

Nach dem vierten freien MotoGP™-Training um 13:30 Uhr Ortszeit (19:30 Uhr MEZ - GMT -4) finden im direkten Anschluss die Qualifyings für den Red Bull Indianapolis Grand Prix statt.

 

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™