Márquez behauptet Spitzenplatz in Misano

motogp misano marquez fp2
Freitag, 13 September 2013

Marc Márquez führte am Freitag die beiden ersten Trainingssitzungen für den GP Aperol di San Marino e Riviera di Rimini in Misano an. Der Repsol Honda Team-Fahrer verdrängte Teamkollege Dani Pedrosa knapp auf Platz zwei, während Valentino Rossi den ersten Tag, an dem Yamaha Factory Racing mit dem Seamless-Getriebe unterwegs ist, vor Teamkollege Jorge Lorenzo beendete. 

Márquez scheint sich seit Silverstone wieder vollständig von seiner ausgerenkten Schulter erholt zu haben und beendete den ersten Trainingstag in Misano an der Spitze. Mit seiner Zeit von 1:34,200 war er allerdings nur 0,033 Sekunden schneller als sein Teamkollege Pedrosa. Rossi beendete den Tag knapp vor Teamkollege Lorenzo.

CRT-Top-Pilot Aleix Espargaró (Power Electronics Aspar) sicherte sich eine halbe Sekunde hinter Márquez einen sensationellen fünften Platz und ließ damit Àlvaro Bautista (GO&FUN Honda Gresini) hinter sich. Ducati-Testpilot Michele Pirro (Ignite Pramac Racing) fuhr die sechstschnellste Zeit. Andrea Dovizioso (Ducati Team) folgte 12 Tausendstel hinter dem Spanier auf Platz sieben. Stefan Bradl (LCR Honda MotoGP) landete am Ende des Tages nach einem Sturz in Kurve 6 auf Platz neun.

Es war ein harter Tag für Monster Yamaha Tech3, denn Cal Crutchlow und Bradley Smith hatten in beiden Sitzungen zu kämpfen. Crutchlow schloss den Tag eine Sekunde hinter der Spitze auf dem zehnten Platz ab, während sein Teamkollege nach einem Sturz Eingangs der ersten Kurve mit der 14schnellsten Zeit gewertet wurde.

Insgesamt sechs Italiener treten an diesem Wochenende im Rennen an, darunter Andrea Iannone (Energy TI Pramac Racing), Danilo Petrucci (Came IodaRacing Project) und Claudio Corti (NGM Mobile Forward Racing), die jeweils die Plätze 11, 13 und 15 belegten.

Die dritte Freien MotoGP™-Trainingssitzung findet am Samstag um 09:55 Uhr Ortszeit statt.

 

TAGS San Marino

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
MotoGP VIP VILLAGE™