Lorenzo führt Eröffnungstraining von Catalunya an

motogp montmelo lorenzo fp1
Freitag, 14 Juni 2013

Jorge Lorenzo war Schnellster am Freitagmorgen im Eröffnungstraining zum Gran Premi Aperol de Catalunya. Der letztjährige Gewinner notierte eine beste Rundenzeit von 1:42,422 für Yamaha Factory Racing, dahinter folgten Repsol Honda Team-Pilot Dani Pedrosa und Monster Yamaha Teich 3-Pilot Cal Crutchlow mit weniger als einem Zehntel Rückstand auf den Plätzen zwei und drei.

An einem immer wärmer werdenden Freitagmorgen am Rande von Barcelona war Lorenzo, Sieger des letzten Rennens in Italien und Sieger im Catalunya-GP der Jahre 2010 und 2012, nur 23 Tausendstel schneller als WM-Leader Pedrosa und 47 Tausendstel schneller als der Brite Crutchlow. Valentino Rossi (Yamaha Factory Racing) und Andrea Dovizioso (Ducati Team) komplettierten die Top-5.

Stefan Bradl (LCR Honda MotoGP) beendete das erste Training auf dem Circuit de Catalunya 0,774 Sekunden hinter Lorenzo auf Rang sieben. Damit war er nur 84 Tausendstel langsamer als Àlvaro Bautista (GO&FUN Honda Gresini), der wenige Minuten vor Schluss von seinem Motorrad stürzte und in Kurve 1 in die Auslaufzone rutschte.

Nicht weniger als fünf Fahrer nahmen in der La Caixa-Haarnadel Eingangs des Stadion-Abschnitts einen Umweg durchs Kiesbett: dazu gehörten Andrea Iannone (Energy TI Pramac Racing), Pedrosa, Aleix Espargaró (Power Electronics Aspar), Nicky Hayden (Ducati Team) und Lukas Pesek (Came IodaRacing Project).

Die zweite freie MotoGP™-Trainingssitzung startet heute Nachmittag um 14:05 Uhr Ortszeit.

 

 

TAGS Catalunya

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
MotoGP VIP VILLAGE™