Pedrosa beginnt Malaysian-Wochenende an der Spitze

motogp pedrosa fp1 sepang
Freitag, 11 Oktober 2013

Dani Pedrosa gab am Freitagmorgen im Eröffnungstraining für den Shell Advance Malaysian Motorcycle Grand Prix, dem ersten von drei Übersee-Rennen, das Tempo vor. Nachdem er im letzten Rennen in Aragón stürzte, führte der Sepang-Sieger von 2012 die Zeitenliste vor Marc Márquez und Jorge Lorenzo an.

Es war ein etwas bewölkter Morgen auf dem Sepang Circuit, dennoch blieb die Eröffnungssitzung der Königsklasse für den Malaysia-GP trocken. Pedrosa, der den Veranstaltungsort am Sonntag mit einer rechnerischen Chance für den Titel 2013 verlassen will, führte die Freitagmorgensitzung mit einer Rundenzeit von 2:01,229 an. Repsol Honda Team-Kollege Márquez war dreieinhalb Zehntelsekunden langsamer, während Lorenzo die Top-3 abschloss. Er und Yamaha Factory Racing-Teamkollege Valentino Rossi nahmen GO&FUN Honda Gresini-Pilot Àlvaro Bautista auf dem vierten Platz in ihre Mitte. Cal Crutchlow (Monster Yamaha Tech3) und Stefan Bradl (LCR Honda MotoGP) wurden Fünfter und Sechster.

Andrea Dovizioso (Ducati Team) kam in der Schlussphase in einer ansonsten ruhigen Sitzung bei Kurve 12 von der Strecke ab, während Colin Edwards (NGM Mobile Forward Racing) an 11. Position die CRT-Riege anführte. Malaysia ist die erste von drei MotoGP™-Veranstaltungen an genauso vielen Wochenenden - im Anschluss an Sepang geht es nach Australien und dann nach Japan.

Die zweite freie MotoGP™-Trainingssitzung startet heute Nachmittag um 14:05 Uhr Ortszeit (08:05 Uhr MEZ - GMT +8).

 

TAGS Malaysia

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™