Oliveira sichert Pole für Mahindra Racing

oliveira moto3 assen qp
Freitag, 28 Juni 2013

Miguel Oliveira holte die erste Moto3™-Pole-Position für Mahindra Racing, nachdem er in Assen eine identische Rundenzeit wie Estrella Galicia 0,0-Pilot Alex Márquez aufstellte. Team Calvo-Pilot Maverick Viñales belegte den dritten Platz in der ersten Startreihe, während Tabellenführer Luis Salom den Spitzenplatz so gut wie sicher hatte, dann aber vier Minuten vor Schluss vorzeitig die Sitzung beenden musste.

Das Moto3™-Qualifying für den Iveco TT Assen in den Niederlanden konnte bei trockenen Bedingungen abgehalten werden. Allerdings drohten dunkle Wolken am Himmel, was dazu führte, dass der Großteil der Piloten aus den Boxen strömte, um möglichst früh eine konkurrenzfähige Zeit aufzustellen.

Der Ausgang der Sitzung war äußerst knapp - die schnellsten fünf Fahrer trennten nur wenige Tausendstel voneinander. WM-Leader Salom (Red Bull KTM Ajo) schien den Spitzenplatz bereits sicher zu haben, kam dann aber von der Strecke ab und alle Versuche, seine KTM wieder zu starten, scheiterten. Seine Rivalen konnten die letzten Minuten nutzen, um die Zeiten weiter zu drücken.

Oliveira lieferte eine Runde von 1:43,588, Márquez wiederholte dieselbe Zeit nur Sekunden später. Die Pole-Position geht dennoch an Oliveira, da er als Erster seine Zeit aufstellte. Er wird somit zum ersten portugiesischen Fahrer der Geschichte, der in einer der drei Grand-Prix-Klassen die Pole-Position erzielen konnte.

Salom startet einen Platz hinter Viñales, seinem ärgsten Verfolger im WM-Titel-Kampf, von der vierten Position in den Großen Preis der Niederlande. Márquez' Teamkollege Alex Rins und Mapfre Aspar Teams Moto3-Pilot Jonas Folger komplettieren die zweite Startreihe. Zuvor wurde Folger die Rundenzeit aberkannt, weil er eine Strecken-Abkürzung genutzt hatte.

Reihe drei ging an Niklas Ajo (Avant Tecno), Isaac Viñales (Ongetta-Centro Seta ) und  Arthur Sissis (Red Bull KTM Ajo). Niccoló Antonelli (GO&FUN Gresini Moto3) machte die Top-10 komplett.

Phillip Öttl (Tec Interwetten Moto3 Racing) führt die neunte Reihe vor Toni Finsterbusch (Kiefer Racing) von Startplatz 25 an. Florian Alt wurde 34ter.

Red Bull KTM Ajo-Pilot Zulfahmi Khairuddin nahm nicht am Qualifying teil. Nach einem Sturz während des Vormittagtrainings, befindet er sich im Krankenhaus, um dort aufgrund einer Gehirnerschütterung einen CT-Scan durchführen zu lassen.

Die Mahindra-Pole-Position ist die zweite Pole für das indische Unternehmen. Die erste erreichte Danny Webb beim Finalrennen der 125ccm-Klasse in Valencia vor zwei Jahren. Das Moto3™-Rennen zum Iveco TT Assen beginnt am Samstag um 12:00 Uhr Ortszeit.

 

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™