Spanien dominiert die Moto3™

Mittwoch, 22 Mai 2013

Maverick Viñales, Luis Salom und Alex Rins sind die spanischen Fahrer, die in den ersten vier Moto3™-Rennen der Saison 2013 dominierten.

Der Beweis ist klar zu sehen. Spanische Fahrer monopolisieren die Moto3-Klasse im Moment. Viñales (Team Calvo), Salom (Red Bull KTM Ajo) und Rins (Estrella Galicia 0,0) sind die einzigen Piloten, die bisher ein Rennen oder mehr gewinnen konnten und zusätzlich 11 der 12 Podiumsplätze, die in Katar, Texas, Jerez und Le Mans zu erzielen waren, untereinander aufgeteilt haben.

In Frankreich feierte Viñales seinen zweiten Saison-Sieg und führt nun die Tabelle mit insgesamt 90 Punkten an. Salom (der erste Sieger des Jahres im Flutlichtrennen von Losail) und Rins (der auf dem Circuit of the Americas triumphierte) besetzen mit je 13 und 29 Punkten Rückstand die Ränge zwei und drei. Damit bilden die drei Piloten momentan das Anwärter-Trio für den diesjährigen Titel.

Der Deutsche Jonas Folger (Mapfre Aspar Teams Moto3) ist der einzige nicht-spanische Fahrer, der es bisher in diesem Jahr aufs Podium schaffte und er hat dank eines 5. Platzes, eines 3. Platzes und zwei 4. Plätzen und mit insgesamt 53 Punkten immer noch gute Titelchancen.

Die spanische Vorherrschaft jedoch ist das Gesprächsthema der Saison. Es stimmt zwar, dass Salom und Viñales auch 2012 eine faire Chance auf den Titel hatten. Doch gegen Sandro Cortese konnten sie nichts mehr ausrichten. Salom beendete das Jahr schließlich als Vizemeister und Viñales auf dem dritten Gesamtrang, während Folger ab Indianapolis, nachdem er Mitte der Saison ins Aspar-Tesm gewechselt war, eine weitere Herausforderung für das spanische Duo darstellte.

Nachdem Cortese, Danny Kent und Louis Rossi - alles Moto3™-Spitzenreiter der vergangenen Saison - in die Moto2™ aufgestiegen sind, konnten die noch anwesenden Piloten, wie Folger (2012: drei Podiumsplätze, davon ein Sieg; 2013: ein Podium), Romano Fenati (vier Podien, mit einem Sieg) oder Zulfahmi Khairuddin (ein Podium), bislang nicht viel gegen die spanische Dominanz ausrichten.

Ob das iberische Trio auch nächste Woche in Mugello erneut an der Spitze der Startaufstellung stehen wird, bleibt abzuwarten. Die Wahrscheinlichkeit jedoch ist sehr hoch.

 

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™