De Angelis testet Pramac Ducati in Misano neben Iannone

Donnerstag, 4 Juli 2013

Alex de Angelis konnte sich bei einem Test auf der Rennstrecke von Misano, wo er die letzten zwei Tage neben Andrea Iannone unterwegs war, einen ersten Eindruck von der Pramac Ducati verschaffen, bevor er mit der Maschine in Laguna Seca im Rennen antreten wird.

Der Fahrer aus San Marino verbrachte zwei Tage auf der Desmosedici GP13 auf der Rennstrecke in der Nähe von seinem Haus und notierte nach 76 Runden eine Bestzeit von 1:37,00. Er wird den verletzten Ben Spies bei Pramac im Laguna Seca-Rennen in den USA, das das Wochenende direkt nach dem Sachsenring stattfinden wird, ersetzen.

Auch Energie T.I. Pramac Racing-Pilot Andrea Iannone drehte seine Runden auf der Misano-Strecke. Er testete das GP13-Laborbike, welches er hofft, möglichst schon auf dem Sachsenring nächste Woche fahren zu können. Er erzielte eine Bestzeit von 1:35,1.

De Angelis kommentierte seinen ersten Test: „Ich hatte so viel Spaß, es war absolut positiv. MotoGP-Bikes haben so viel Power. Ich bin sehr glücklich mit meinem Tag, weil wir in jeder Ausfahrt die Rundenzeit verbessern konnten. Das war, neben Spaß zu haben, das Ziel, und ich würde sagen, dass wir unser Ziel erreicht haben. Ich möchte diese Gelegenheit ergreifen, um Ducati, Ignite Pramac Racing und NGM Mobile Forward Racing dafür zu danken, dass sie mir die Chance gegeben haben, diese vielen Erfahrungen zu sammeln.”

TAGS 2013 Pramac Racing Team

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™