Rins stürmt zur Pole in Brünn

rins qualifying brno moto3
Samstag, 24 August 2013

Alex Rins, Sieger der letzten beiden Moto3™-Rennen, holte im Qualifying zum bwin Grand Prix der Tschechischen Republik seine dritte Pole-Position in Folge. Der Estrella Galicia 0,0-Fahrer wird neben Team Calvo-Pilot Maverick Viñales und Ongetta-Rivacold-Pilot Alexis Masbou starten, während WM-Leader Luis Salom den fünften Platz belegte.

Zum dritten Mal in Folge und zum fünften Mal in dieser Saison sicherte Rins die Pole-Position. Das Qualifying war die erste Sitzung des Wochenendes, die der WM-Dritte anführte. Er postete eine Zeit von 2:07,622, die über eine halbe Sekunde schneller war als das restliche Moto3™-Feld. Viñales kam seinem Landsmann am nächsten, während Masbou mit einer letzten fliegenden Runde Jack Miller (Caretta Technology - RTG) um 24 Tausendstel aus der ersten Startreihe kickte.

Die erste Startreihe wäre für den Australier eine Premiere gewesen. Dennoch war seine Leistung beeindruckend, nachdem er erst diese Woche an seinem rechten Schlüsselbein, das er sich in Indianapolis gebrochen hatte, operiert wurde. Miller führt die zweite Reihe vor dem WM-Führenden Salom, der sich in Indianapolis am Fuß verletzte, und vor Alex Márquez (Estrella Galicia 0,0) an. Letzterer stürzte kurz vor Ende der Sitzung.

Jonas Folger (Mapfre Aspar Team Moto3), der 2008 sein WM-Debüt in Brünn machte, nahm den ersten Platz in der dritten Reihe ein. Er wird den GP von Tschechien von Position sieben vor Arthur Sissis (Red Bull KTM Ajo), der in den letzten Minuten per Highsider stürzte, und vor Efren Vazquez (Mahindra Racing) starten. Mahindra-Teamkollege Miguel Oliveira belegte an der Spitze von Reihe vier den letzten Top-10-Platz.

Toni Finsterbusch (Kiefer Racing) wird im Rennen am Sonntag von Position 25 die neunte Startreihe anführen. Philipp Öttl (Tec Interwetten Moto3 Racing) qualifizierte sich für Startplatz 29, Florian Alt (Kiefer Racing) wurde 33ter.

Weitere Stürze verbuchten Niccolo Antonelli (GO&FUN Gresini Moto3 - 16. in der Startaufstellung, er rutschte aufgrund einer Sechs-Plätze-Strafversetzung für CIP Moto3-Pilot Alan Techer einen Platz höher) und Eric Granado (Mapfre Aspar Team Moto3 - 15. Startplatz). Die Wildcard-Piloten Andrea Migno (GMT Racing) und Jules Danilo (Marc VDS Racing Team) werden morgen von den Plätzen 32 und 34 starten, während Luca Amato, der Danny Webb im Ambrogio Racing-Team ersetzt, das 35-Fahrer-Feld abrundete.

Das 19-Runden-Rennen der Moto3™-Klasse für den bwin Grand Prix der Tschechischen Republik startet am Sonntag unüblicherweise nach der Moto2™ und MotoGP™ als letztes Rennen des Tages, um 14:30 Uhr Ortszeit. Salom führt momentan die WM mit 9 Punkten Vorsprung vor Viñales an. Pole-Setter Rins besetzt mit 16 Punkten Rückstand zum Führenden den dritten Rang.

 

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™