Rossi toppt 3. Training - Márquez bleibt Gesamtschnellster

Samstag, 28 September 2013

Die dritte MotoGP™-Trainingssitzung am Samstagmorgen für den Gran Premio Iveco de Aragón bot nur eingeschränkte Action, nachdem die Strecke aufgrund nächtlichem Regen noch feucht war. Valentino Rossi setzte sich mit einer späten schnellen Runde am Ende der Sitzung auf den ersten Platz. Márquez' Bestzeit vom Freitagnachmittag bleibt allerdings die schnellste des bisherigen Wochenendes.

Rossi (Yamaha Factory Racing) setzte seine Bestzeit von 1:50,464 erst zum Schluss der Session, als die Strecke begann, abzutrocknen. Àlvaro Bautista (GO&FUN Honda Gresini), Nicky Hayden (Ducati Team), Aleix Espargaró (Power Electronics Aspar) und Bradley Smith (Monster Yamaha Tech3) schlossen die Top-5 des dritten Freien Trainings ab.

Die Top-10, die automatisch am Q2-Qualifying teilnehmen, ergeben sich aus den Zeiten des zweiten Trainings vom Freitagnachmittag. Somit sind Marc Márquez (Repsol Honda Team), Stefan Bradl (LCR Honda MotoGP), Dani Pedrosa (Repsol Honda Team), Jorge Lorenzo (Yamaha Factory Racing) und Bautista in der kombinierten Wertung nach wie vor die Top-5-Piloten. Tatsächlich blieben Márquez, Bradl, Pedrosa und Lorenzo das ganze Training über in ihren Boxen und gingen bei den tückischen Bedingungen kein Risiko ein.

So auch Cal Crutchlow (Monster Yamaha Tech3), mit dem Wissen, dass sein Platz im Q2 bereits sicher ist. Die restlichen Teilnehmer heute Nachmittag sind Rossi, Dovizioso, Espargaró und Hayden.

Luca Scassa, Ersatzfahrer bei Cardion AB Motoracing, freundete sich am Samstagvormittag weiter mit seiner Maschine an und führte die Zeitenliste kurzzeitig an. Er beendete die Sitzung schließlich auf Platz zehn.

Nach dem vierten freien MotoGP™-Training heute um 13:30 Uhr Ortszeit finden im direkten Anschluss, ab 14:10 Uhr die Qualifyings für den Gran Premio Iveco de Aragón statt.

 

TAGS Aragon

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™