Rossi: „Wir brauchen mehr, um vorne zu bleiben"

rossi review friday at montmelo
Freitag, 14 Juni 2013

Valentino Rossi freute sich, am Freitag in Barcelona an der Spitze der Zeitenliste zu stehen, gab aber auch zu bedenken, dass er und Yamaha Factory Racing noch mehr Speed benötigen.

Der neunfache Catalunya-Sieger verdrängte Teamkollege Jorge Lorenzo um eine halbe Zehntelsekunde, hofft aber, vor Samstag noch eine Verbesserung zu erreichen.

„Ich liebe diese Strecke, sie ist eine der besten, und die M1 ist immer toll hier in Catalunya zu fahren,” sagte Rossi zu motogp.com. „Ich bin sehr glücklich, an der Spitze zu sein, aber es ist erst Freitag und wir haben noch jede Menge Arbeit zu tun. Wir müssen entscheiden, welche Reifen wir verwenden und in einigen Abschnitten müssen wir uns für morgen noch verbessern, aber trotzdem, es ist ein tolles Gefühl, an erster Position zu liegen.”

„Heute Nachmittag schwankten wir zwischen den harten und den weichen Reifen und ich konnte eine gute Runde machen, aber um morgen vorne zu bleiben, muss ich schneller werden.”

Rossis letzter Sieg auf dem Catalunya Circuit war im Jahr 2009, nachdem er in der letzten Kurve mit einem dramitischen Manöver an Lorenzo vorbeizog. 

TAGS Catalunya

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™