Späte Aufholjagd von Salom bringt Platz eins im 3. Training

salom fp3 moto3 valencia
Samstag, 9 November 2013

Die dritte freie Trainingssitzung der Moto3™ für den GP Generali de la Comunitat Valenciana wurde trotz eines kurzzeitigen technischen Problems von Luis Salom (Red Bull KTM Ajo) angeführt. Der Spanier setzte sich in letzter Sekunde von Maverick Viñales (Team Calvo) und Jack Miller (Caretta Technology - RTG ).

Nachdem er am Samstagmorgen nach Hälfte der Sitzung mit einem technischen Problem in seine Box zurückkehren musste, gelang es Salom wenige Sekunden vor Ende des dritten Freien Trainings auf dem sonnigen Ricardo Tormo Circuit in Valencia mit einer 1:39,879 die Bestzeit zu landen. Allerdings lagen die Top-3-Piloten weniger als ein Zehntel auseinander. So folgte Titel-Rivale Viñales nur 0,075 Sekunden hinter dem WM-Leader, während Miller, der bis kurz vor Schluss in Führung lag, nur 0,084 Sekunden auf Platz eins einbüßte.

Mehr als zweieinhalb Zehntel weiter verpasste der dritte Titel-Kandidat des Wochenendes, Alex Rins (Estrella Galicia 0,0), die Top-3. Jonas Folger (Mapfre Aspar Team Moto3) nahm den fünften Platz ein.

Niccoló Antonelli (GO&FUN Gresini Moto3) und Alex Márquez (Estrella Galicia 0,0) folgten auf den Plätzen sechs und sieben. Phillip Öttl (Interwetten Paddock Moto3) gelang es, auf den achten Platz vorzufahren, während Millers Teamkollege John McPhee und Miguel Oliveira (Mahindra Racing) die Top-10 vervollständigten.

Die Teamkollegen Florian Alt und Toni Fisterbusch (Kiefer Racing) wurden 29. und 30. Luca Amato (Ambrogio Racing) beendete den Morgen des Qualifying-Tages auf Platz 32. Finsterbusch sowie Amato stürzten im Laufe der Session, blieben dabei aber zum Glück unverletzt.

Das Qualifying der Moto3™-Klasse für den GP Generali de la Comunitat Valenciana findet ab 12:35 Uhr Ortszeit statt.

 

 

TAGS Valencia

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
MotoGP VIP VILLAGE™