Terol behauptet seine erste Pole in der Moto2™

Moto2™ wird unterstützt von
terol moto2 aragon qualifying
Samstag, 28 September 2013

Nico Terol war Schnellster im Moto2™-Qualifying für den Gran Premio Iveco de Aragón und konnte sich über seine erste Pole-Position in der Klasse freuen. Der Aspar Team Moto2-Fahrer wird neben den Tuenti HP 40-Piloten Tito Rabat und Pol Espargaró ins Rennen starten. Tabellenführer Scott Redding hingegen erreichte nur Platz 13.

Nachdem er bereits heute Morgen der Schnellste war, konnte Terol einen Tag nach seinem 25. Geburtstag am Nachmittag im entscheidenden Qualifying an seine starke Leistung anknüpfen und mit einer Zeit von 1:53,812 seine erste Pole der Moto2™-Klasse ergattern. Im Anschluss an seinen 125-ccm-Titelgewinn im Jahr 2011, stieg der Spanier im vergangenen Jahr in die mittlere Klasse auf. Seit dieser Zeit erzielte er in Texas 2013 den dritten Startplatz und fuhr von dort zum Sieg. Dieses Wochenende reichte es für seine erste Pole-Position.

Rabat verlor 0,173 Sekunden auf den Spitzenplatz, sein Teamkollege und Titel-Herausforderer Espargaró folgte weitere drei Zehntel an dritter Position. Nur 23 Punkte, also ein Rennsieg, fehlen ihm, um WM-Leader Scott Redding (Marc VDS Racing Team) vom Thron zu stoßen. Der Brite wurde vergangene Woche am rechten Arm wegen 'Arm-Pump' operiert und muss das Rennen vier Reihen weiter hinter Espargaró von Position 13 in Angriff nehmen.

Takaaki Nakagami (Italtrans Racing Team) verpasste nach vier Rennwochenenden zum ersten Mal die Frontreihe. Der Japaner teilt die zweite Reihe mit Jordi Torres (Aspar Team Moto2) und Simone Corsi (NGM Mobile Racing). Reihe drei wird von Julian Simon (Italtrans Racing Team) vor Alex De Angelis (NGM Mobile Forward Racing) und Sandro Cortese (Dynavolt Intact GP) angeführt. Platz neun bedeutet das vierte Top-10-Qualifying-Ergebnis in der Moto2™-Rookie-Saison des Deutschen.

Johann Zarco (Came Iodaracing Project) besetzte Startplatz zehn.

Marcel Schrötter (Maptaq SAG Zelos Team) landete etwas abgeschlagen in der siebten Reihe auf dem 20. Startplatz zwischen Dominique Aegerter (Technomag carXpert), der hoffen wird, morgen das 29. Rennen in Folge in den Punkten beenden zu können, und Wildcard-Pilot Gino Rea (Gino Rea Montaze Broz Racing).

Das Moto2™-Rennen zum Gran Premio Iveco de Aragón beginnt am Sonntag um 12:20 Uhr Ortszeit und geht über 21 Runden.

 

 

 

 

TAGS Aragon

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™