Yamaha bestätigt Leasingvereinbarung für MotoGP™-Motoren

Samstag, 6 April 2013

Yamaha Motor Co. Ltd traf mit MotoGP™-Rechteinhaber Dorna Sports SL eine Vereinbarung, die den teilnehmenden Teams in der MotoGP™-Weltmeisterschaft ermöglichen soll, auf einer jährlichen Basis YZR-M1-Motoren leasen zu können.

Yamaha Motor Co. Ltd gab am Samstag in Doha vor den Qualifikationssitzungen zum Commercial Bank Grand Prix von Katar bekannt, dass sie den Teams, die in der MotoGP™-Weltmeisterschaft antreten, in Zukunft Motoren auf Leasingbasis anbieten. Damit sollen die Optionen an wettbewerbsfähigen Motoren in der Königsklasse erhöht werden.

Das Abkommen ist das Ergebnis der Zusammenarbeit von Yamaha mit Dorna und der FIM (dem Leitungsgremium aller Motorradsportarten), um die MotoGP-Weltmeisterschaft weiter zu fördern. Der japanische Hersteller wird seine Motoren zunächst für die Jahre 2014, 2015 und 2016 bereitstellen.

Alle Details zu diesem Leasing-Programm werden in Kürze zur Verfügung stehen. Akteure und Teams können sich mit Dorna oder Yamaha Motor Racing für weitere Informationen in Verbindung setzen. Die Teams, die sich für den Yamaha-Motor entscheiden, haben die Freiheit, ihre eigenes Motorrad zu bauen oder mit einem unabhängigen Chassis-Hersteller zusammenzuarbeiten.

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
MotoGP VIP VILLAGE™