Miller im ersten Training von Argentinien vorn

Argentina Moto3 FP1 Miller
Freitag, 25 April 2014

Die erste Session der Motorrad-Weltmeisterschaft auf dem neuen Termas de Rio Hondo Circuit konnte aufgrund technischer Schwierigkeiten nur mit 30 Minuten Verspätung beginnen. Jack Miller holte sich am Ende die erste Bestzeit des Gran Premio Red Bull de la Republica Argentina vor Efren Vazquez und Danny Kent.

Jack Miller (Red Bull KTM Ajo) fuhr auf seiner KTM zu einer Bestzeit von 1:51,929 Minuten und war damit 0,733 Sekunden schneller als Efren Vazquez (SAXOPRINT RTG) und 0,836 Sekunden schneller als Husqvarna-Pilot Danny Kent (Red Bull Husqvarna Ajo).

Isaac Viñales (Calvo Team) und Miguel Oliveira (Mahindra Racing) rundeten die Top Fünf ab, blieben aber beide runde 1,2 Sekunden hinter Miller.

Alex Marquez (Estrella Galicia 0,0), Enea Bastianini (Junior Team GO&FUN Moto3), Niccolo Antonelli (Junior Team GO&FUN Moto3), Juanfran Guevara (Mapfre Aspar Team) und Jakub Kornfeil (Calvo Team) rundeten die Top Ten auf dieser neuen Strecke ab.

Jules Danilo (Ambrogio Racing) stürzte in diesem Auftakt-Training, blieb aber unverletzt.

Alle Ergebnisse in der Übersicht.

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™