Aspar Team ab 2015 mit Mahindra

Sonntag, 13 Juli 2014

Das Moto3-Team von Jorge „Aspar“ Martinez wird nächste Saison zum indischen Hersteller Mahindra wechseln.

Das Aspar Team setzt im vierten Jahr der Moto3™ Weltmeisterschaft auf den indischen Hersteller Mahindra. Das spanische Team, welches 22 Jahre Erfahrung in der Weltmeisterschaft mitbringt und zwischen 2006 und 2011 die kleinste Klasse dominierte, wird 2015 zusammen mit Mahindra antreten. Der indische Hersteller ist vom ersten Moment an in der Moto3-Klasse dabei. Ziel ist es, mit zwei Fahrern in der Moto2 anzutreten und den Kampf um den WM-Titel wieder aufzunehmen.

Die Mahindra Gruppe ist in Mumbai in Indien ansässig. Mahindra ist in vielen Sektoren erfolgreich, darunter im Motorrad Rennsport. Auf Grand Prix Niveau feierten sie bereits Podeste. Ziel des Aspar Teams wird es sein, die Mahindra zu einem Sieg-Motorrad zu entwickeln. Neben der Weltmeisterschaft wird das Aspar Team auch in der FIM CEV Repsol mit Mahindra starten.

Jorge Martinez „Aspar“: „Das ist ein spannendes, neues Kapitel in der Geschichte von Aspar. Ich bin von der Einstellung und der Hingabe Mahindras begeistert, seit sie in die Motorrad Weltmeisterschaft gekommen sind. Mahindra ist ein großes Unternehmen und hat den Ehrgeiz und die Begierde zu gewinnen. Ihr Motorrad wird dieses Jahr mit jedem Rennen besser und wir freuen uns alle auf die Zusammenarbeit mit ihnen.“

SP Shukla: „Dass wir das Aspar Team und Jorge Martinez in der Racing-Familie von Mahindra begrüßen dürfen, ist ein weiterer wichtiger Schritt bei unserer Reise zum Top-Level des zweirädrigen Motorsportes. Wir sind auf dem Zweirad-Markt, im Rennsport und der Weltmeisterschaft noch relativ neu, aber mit Partnern wie Aspar und unseren Kundenteams, werden wir die Entwicklung schnell vorantreiben.“

Muffadal Choonia: „Das Aspar Team hat über die Jahre einige große Talente hervorgebracht und ich denke, dass die Kombination Aspar-Mahindra bei den jungen Piloten der Moto3-Klasse erfolgreich anklingen wird. Ich freue mich in den kommenden Monaten auf die enge Zusammenarbeit mit Jorge und seinem Team. Ich bin zuversichtlich, dass wir ihnen 2015 ein konkurrenzfähiges Paket hinstellen können.“

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™