Zurück nach Europa zum elften Rennen in Brünn

Mittwoch, 13 August 2014

Nachdem die MotoGP™ nach der Sommerpause in Indianapolis auf der Strecke zurück war, fliegen Teams und Fahrer in dieser Woche direkt nach Europa zurück, um sich für das 11. Rennen, den bwin Grand Prix České republiky, vorzubereiten.

Der Besuch in Brünn bringt die Weltmeisterschaft zu einem der historischsten Orte im Kalender, an dem schon seit den 1930er Jahren Rennen ausgetragen wurden. Der aktuelle Kurs war 1937 zum ersten Mal Gastgeber eines Grand Prix.

Dieses Mal wird der 'Geschichteschreiber' der MotoGP versuchen, elf aufeinanderfolgende Siege zu holen, nachdem Marc Marquez in Indy erneut eine fantastische Leistung zeigte. Der einzige andere Fahrer, der die ersten Zehn Rennen einer Saison in der Königsklasse gewinnen konnte, ist der großartige Giacomo Agostini. Dem Italiener gelang das 1968, 1969 und 1970. Marquez hat an diesem Wochenende damit die Chance, einen weiteren Rekord zu brechen.

Währenddessen versuchen alle anderen - allen voran das Movistar Yamaha MotoGP Duo Valentino Rossi und Jorge Lorenzo - ihn davon abzuhalten, erneut zu gewinnen und das auf einer Strecke, auf der Marquez 2013 seinen vorletzten Sieg feierte. Rossi und Lorenzo liegen aktuell an dritter und vierter Position der Gesamtwertung und hoffen beide, dass Brünn ihnen eine Chance geben wird, Marquez endlich zu schlagen, nachdem beide gemeinsam mit dem Repsol Honda Pilot in Indianapolis auf dem Podest standen.

Auf der anderen Seite der Repsol Honda Box kam Dani Pedrosa in Indy nicht ganz so gut weg und wurde Vierter. Damit hielt er seinen zweiten Platz in der Tabelle. Wie Marquez hat auch Pedrosa im Sommer nach dem Rennwochenende auf dem Sachsenring bereits in Brünn getestet und hofft, dass er am Sonntag zumindest aufs Podest zurückkehren kann.

Das Ducati Team Duo Andrea Dovizioso und Cal Crutchlow werden ihren siebten, beziehungsweise achten Platz im zehnten Rennen verbessern wollen, während die Monster Yamaha Tech 3 Teamkollegen Pol Espargaro und Bradley Smith auf ihre Top-6-ergebnisse aufbauen wollen, die sie in den Staaten holten. Smith muss sich in dieser Woche an seinem Finger behandeln lassen, nachdem er bei einem Sturz am Samstag an diesem eine alte Wunde wieder aufriss.

Nach ihren Ausfällen in den USA wollen Stefan Bradl (LCR Honda), Alvaro Bautista (GO&FUN Honda Gresini), Andrea Iannone (Pramac Racing) und Aleix Espargaro (NGM Forward Yamaha) sofort zurückschlagen und werden in Brünn auf die Jagd nach einem Top-5-Rang gehen.

Leon Camier hatte Pech und konnte sein MotoGP™ Debütrennen in Indy nicht beenden. Er hat in der Tschechischen Republik aber eine weitere Chance und tritt erneut als Ersatzfahrer für Nicky Hayden bei Drive M7 Aspar an. Währenddessen kehrt Alex de Angelis in die Königsklasse zurück. Er ersetzt Colin Edwards bei NGM Forward Racing.

Camier und de Angelis stehen auch auf der Liste der Fahrer, die nach dem Rennwochenende in Brünn am Montag zum offiziellen Grand-Prix-Test bleiben.

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
MotoGP VIP VILLAGE™