Brünn lockt mit weiteren spektakulären Rookie-Rennen

Mittwoch, 13 August 2014

Begeisterte Fans und eine tolle Grand Prix Strecke: Der Red Bull MotoGP Rookies Cup startet am Wochenende in seine zweite Saisonhälfte.

Der bwin Grand Prix České Republiky ist am kommenden Wochenende der Austragungsort der Saisonläufe 8 und 9 von 14 im Red Bull MotoGP Rookies Cup.

In der Gesamtwertung führt derzeit Jorge Martin, der seine dritte Saison im Cup fährt. Er ist sich aber auch mehr als bewusst, dass sich alles ganz schnell ändern kann: Mehrere Zwischenfälle im ersten Lauf vom Sachsenring hätten sein ganzes Wochenende ruinieren können. Am Ende erkämpfte er sich noch Rang zwölf und vier Punkte. Im zweiten Lauf feierte er einen glücklichen Sieg, fuhr aber mit einer Verletzung vom Vortag.

Martin führt mit 130 Punkten klar. Stärkster Verfolger ist Soushi Mihara mit 91 Zählern. Der Japaner hatte im zweiten Lauf am Sachsenring kein Glück und musste unverschuldet zu Boden. In Brünn weiß Mihara aber, dass er zurückschlagen kann: Hier feierte er letztes Jahr in seiner ersten Rookies-Saison sein bestes Saisonergebnis. Damals wurde er Fünfter, dieses Jahr hat er aber schon zwei Siege eingefahren – im Nassen wie im Trockenen.

Der 16-jährige Spanier Joan Mir hat sich den dritten Tabellenrang zurückerkämpft und liegt nur zwei Punkte hinter Mihara. Mir hat in Jerez den zweiten Lauf gewonnen. Gefahr droht vor allem vom 17-jährigen Türken Toprak Razgatlıoğlu, der am Sachsenring einen Sieg und einen dritten Platz feierte und sich auf Gesamtrang vier verbesserte. Razgatlıoğlu hat 75 Punkte auf dem Konto.

Stefano Manzi, der sein drittes Rookies-Jahr fährt, hatte am Sachsenring erneut Pech. Er lag in beiden Läufen auf Siegkurs, doch der erste Triumph lässt weiter auf sich warten. Im zweiten Lauf wurde er dort abgeschossen. Der 15-jährige Italiener liegt vier Punkte vor dem 17-jährigen Briten Brad Ray, der ebenfalls noch seinem ersten Saisonsieg hinterher fährt.

Manzis Landsmann und Rivale Manuel Pagliani will den Sachsenring so schnell es geht vergessen und abhaken. Im ersten Lauf lag er schier uneinholbar an der Spitze, als er stürzte. Auch im zweiten Rennen musste er zu Boden. Der 17-Jährige hat den Speed, jedes Wochenende um den Sieg zu fighten, hat aber nur im letzten Jahr ein Mal gewinnen können, stand dieses Jahr aber auch schon drei Mal auf dem Podest.

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™