Carmelo Ezpeleta spricht MotoGP™ mit Motorcycle Racer

Dienstag, 6 Mai 2014

Die ideale Zahl an MotoGP™-Fahrern ist 22. Das Spektakel wird noch besser, wenn die Gesamtkosten gesenkt werden - aber ohne jemanden davon überzeugen zu müssen. Dies sagte Carmelo Ezpeleta dem Motorcycle Racer Magazin.

„(Ziel ist) nicht, mehr Teams anzulocken“, erklärt der CEO von Dorna Sports, die seit 1992 die Rechte an der Motorrad Weltmeisterschaft besitzen. „Wir haben genug Teams. Wir haben 23 Fahrer und unsere Idealvorstellung sind 22, denn das bringt Wert in die Teilnehmer. Was ich hoffe ist, dass diese 22 Fahrer mit mehr Herstellern antreten. Das ist sehr wichtig: Die Konsolidierung der aktuellen Teams auf wirtschaftliche Weise. Ich denke, dass wenn die Kosten sinken, die Show besser wird und die Meisterschaft soll für Privatier-Teams nicht ausgeschlossen sei.“

Über die „Überzeugung“ der Teams, dass 2016 alle unter Open-Regeln antreten, sagte er: „Ich werde nicht versuchen, irgendjemanden zu überzeugen! Wenn du jemanden oder irgendwas überzeugen willst, dann wirst du später ein Problem haben. Der einzige Weg, um sie zu überzeugen, ist, sie nicht zu überzeugen. Einfach Regeln vorlegen, die es interessant und möglich machen, in der MotoGP™ zu kämpfen.“

TAGS 2014

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™