Crutchlow verzeichnet bestes Qualifikationsergebnis 2014

Crutchlow registers best 2014 qualifying result
Samstag, 31 Mai 2014

Die Ducati Team Fahrer Cal Crutchlow und Andrea Dovizioso werden beim Italien Grand Prix aus der zweiten und dritten Reihe starten.

In den fünfzehn Minuten von Q2 fuhr Crutchlow eine 1:47.659, die sechstschnellste Zeit, die ihm sein bisher bestes Qualifying-Ergebnis in diesem Jahr einbrachte.

Crutchlow sagte: "Das war eine positive Qualifying-Session. Wir mussten uns dieses Wochenende verbessern und das ist uns gelungen. FT4 war nicht, was wir erwartet hatten. Wir sind mit dem Bike in die falsche Richtung gegangen und hatten keine Zeit, es so zurückzubauen, wie wir wollten, also war ich über das Qualifying wirklich überrascht."

"Ich denke, wir haben gute Arbeit geleistet und ich liege nicht allzu weit hinter der ersten Reihe, aber ich habe einen kleinen Fehler gemacht und hätte mich sonst noch weiter verbessern können. Ducati hat dieses Wochenende hart gearbeitet. Wir haben einen starken Motor, der uns in einigen Abschnitten der Strecke einen Vorteil bringt. Nun müssen wir ihn nur in den Schikanen noch etwas beruhigen und am Setting für das Rennen arbeiten."

Dovizioso gelang in der entscheidenden Session keine saubere Runde, bleibt aber optimistisch für das Rennen am Sonntag. "Wir haben heute in FT4 gute Arbeit geleistet, fuhren mit guter Pace auf dem Rennreifen und ich denke, dass wir mit Blick auf das Rennen ziemlich zufrieden sein können", meinte der Italiener.

"Im Qualifying konnte ich nicht 100 Prozent aus dem Bike rausholen und unglücklicherweise werde ich - da wir alle so eng zusammenliegen - nur aus Reihe 3 starten. Aber wenn ich einen guten Start erwische, denke ich, dass ich ein gutes Rennen fahren kann."

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
MotoGP VIP VILLAGE™