Deroue zu RC Racing GP

Dienstag, 7 Januar 2014

Der Niederländer Scott Deroue hat im RW Racing GP Team für die diesjährige Moto3™ Weltmeisterschafts-Saison unterschrieben. Der 18-Jährige steigt aus dem Red Bull MotoGP Rookies Cup auf.

Deroue ist 2014 der zweite Pilot im RW Racing GP Team und wird neben der Spanierin Ana Carrasco an den Start gehen. Letztere geht bereits in ihre zweite Moto3™ Saison. Deroue steigt nach drei Jahren im Red Bull MotoGP Rookies Cup auf, wo er 2012 den Vizetitel holte und vier Rennsiege feiern konnte.

Im Team RW Racing GP ist Deroue kein Unbekannter. Im Junior-Team dieser Truppe hat er im letzten Jahr bereits Rennen in der Niederländischen-, Deutschen- und Spanischen-Meisterschaft bestritten.

Scott Deroue:

“Das neue Jahr hätte für mich nicht besser losgehen können! Das RW Racing GP Team hat mich angerufen um mir zu sagen, dass wir zusammen in der Weltmeisterschaft antreten werden. Um ehrlich zu sein, hatte ich schon gar nicht mehr damit gerechnet und wir hatten uns bereits auf einen Einsatz in der spanischen CEV-Meisterschaft konzentriert.“

“Diese Chance ist ein neues Kapitel in meiner Karriere und meinem Leben. Ich weiß, dass es schwer werden wird, aber ich bin bereit, hart zu arbeiten und die bestmöglichen Resultate zu holen. Ich glaube an das Team und unsere neue Herausforderung, da wir schon zusammen gearbeitet haben und uns gut kennen. Ich danke RW Racing GP, dass sie an mich glauben, und meinen Sponsoren und meiner Familie, die mich in alle den Jahren unterstützt haben und deren Unterstützung ich jetzt mehr denn je brauche, um diesen Traum wahr werden zu lassen.“

Jarno Janssen, Team Manager RW Racing GP:

“Scott hat Rennen im Red Bull MotoGP Rookies Cup gewonnen, daher wissen wir, wozu er fähig ist. Das ist definitiv eine große Chance für Scott und wir hoffen wirklich, dass er sie nutzen und mit beiden Händen greifen wird. Scott ist gerade erst 18 geworden und 2014 wird ein Lehrjahr für ihn. Wir haben keine speziellen Ziele wie Platzierungen oder eine bestimmte Zahl an Punkten. Der einzige Druck geht dahin, dass er einen Aufwärtstrend zeigen soll.“

Roelof Waninge, Teambesitzer von RW Racing GP:

“Als ein niederländisches Team fühlen wir uns in der Pflicht und Verantwortung, niederländische Talente zu unterstützen und ihnen eine Chance zur Entwicklung und zum Rennsport auf einem hohen Niveau zu bieten. Scott ist eines dieser besonderen Talente, an das wir glauben. Wir denken, dass er für diesen Schritt bereit ist. Er hat für sein Alter schon eine ganze Menge Erfahrung im internationalen Rennsport gesammelt. Auch wenn wir noch die Aufgabe haben, das Budget zusammen zu bekommen - auch für Scott - ziehen wir einen niederländischen Piloten einem zweiten ausländischen Fahrer vor.

„Dass wir uns mit Scott einig sind bedeutet aber auch, dass RW Racing GP und Jasper Iwema nach nur einer Saison getrennte Wege gehen. Es tut uns leid, dass Jasper geht. Leider konnten wir nicht genügend Unterstützung aufbringen, um weiterzumachen. Sowohl Jasper und sein Management, als auch RW Racing GP haben alles versucht, denn wir alle glauben, dass mehr möglich wäre, als die letzte Saison gezeigt hat. Wir sehen Jasper als Teil der Familie. Wir hoffen, dass er einen Weg in den Rennsport findet, der zu ihm passt. Er ist ein wahrer Racer und Kämpfer. Wir wünschen ihm alles Gute.“

TAGS 2014

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
MotoGP VIP VILLAGE™