Sechster Platz für Dovizioso vor den Ducatisti

Dovizioso Mugello Race Review
Montag, 2 Juni 2014

Ein sechster Platz wurde zu einem weiteren anständigen Ergebnis für Andrea Dovizioso, nachdem er die Ziellinie in Mugello erneut als bester Ducati-Fahrer überquerte.

Dovizioso startete gut in das 23 Runden lange Rennen. Er fuhr von Platz acht aus los und lag am Ende der ersten Runde an vierter Position. Der Italiener konnte noch weitere Runden an der Spitzengruppe dranbleiben, wurde dann aber von drei Fahrern überholt und lag fast das ganze restliche Rennen an siebter Position.
In der letzten Runde konnte Dovizioso seinen Duacti-Kollegen Andrea Iannone noch überholen und wurde Sechster.

"Ich denke, dass ich heute im Rennen so viel getan habe wie ich konnte", kommentierte er. "Am Ende waren wir nicht so schlecht - wenn man den Rückstand auf die Spitze bedenkt: Wir konnten unsere Rennzeit im Vergleich zum letzten Jahr um dreieinhalb Sekunden verbessern und das ist ein positiver Fakt. Das Rennen in Mugello war - wie immer - wirklich hart, aber das ist es, was es großartig macht."

"Der Kampf mit (Dani) Pedrosa, (Pol) Espargaro und Iannone war wirklich hart. Unsere Pferdestärken halfen mir auf der Geraden sehr und ich konnte in der San Donato Kurve einige gute Bremsmanöver durchziehen. Am Ende brachten wir das beste Ergebnis nach Hause, das wir hätten holen können."

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
MotoGP VIP VILLAGE™