Rang vier für Dovizioso an Tag 1

Dovizioso review sepang2 day1
Mittwoch, 26 Februar 2014

Andrea Dovizioso klassierte sich am ersten Tag des zweiten MotoGP™-Tests in Sepang auf dem vierten Rang. Der Ducati Team Pilot verlor gerade einmal 0,181 Sekunden auf die Bestzeit.

Andrea Dovizioso und Teamkollege Cal Crutchlow bekamen für diesen zweiten Test in Malaysia einige Updates für ihre Ducati Desmosedici GP14, um an der Weiterentwicklung der Maschinen zu arbeiten.

Nachdem Dovizioso über 47 Runden lang an verschiedenen Setups gearbeitet hatte, fand der Italiener gegen Ende des ersten Tages ein gutes Gefühl. Kurz vor dem Fallen der Zielflagge, fuhr er in 2:01,029 Minuten zu einem ermutigenden vierten Rang.

Für das Ducati Team geht es bei diesem Test um die Entwicklung der GP14 und die finale Entscheidung, ob das italienische Werk 2014 in der „Open“-Klasse oder als echtes Werksteam der „MSMA“ antreten wird.

„Als wir heute Morgen angefangen haben, war der Grip auf der Strecke nicht sonderlich gut“, so Dovizioso. „Wir sind am Vormittag ein paar Runden gefahren, aber am Nachmittag wurde die Piste besser und alles funktionierte besser. Der erste Tag war positiv, denn mit dem, was wir getestet haben, konnten wir das Motorrad verbessern - sowohl bei der Elektronik und beim Setup.“

„Wir hatten nicht viele neue Teile zum Probieren, nur unterschiedliche Setups, die aber scheinbar gut funktioniert haben. Am Ende des Tages hatte ich ein wirklich gutes Gefühl, als ich bei meinem letzten Stint noch mal mit einem neuen Reifen raus fuhr und eine gute Runde erwischte. Auch wenn die Zeiten heute unmöglich als Referenz genommen werden können, bin ich mit den Fortschritten von heute mehr als zufrieden.“

TAGS 2014 Sepang Circuit

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
MotoGP VIP VILLAGE™