Dovizioso feiert zweites Podest der Saison 2014

Dovizioso secures second podium of 2014
Samstag, 28 Juni 2014

Andrea Dovizioso hat sich bei der Iveco Daily TT Assen den zweiten Platz vor Dani Pedrosa (Repsol Honda) gesichert. Damit holte er sein zweites Ducati-Podest der Saison.

Bei aufziehendem Regen wurde der MotoGP™ Lauf am Samstag zunächst verschoben und dann als Regenrennen gestartet.

Wie die Meisten in Feld entschied sich Andrea Dovizioso dafür, auf Sicherheit zu gehen und mit Regenreifen zu starten, auch wenn die Strecke bereits begann abzutrocknen. Der Italiener kämpfte mit Marc Marquez (Repsol Honda), beide Piloten steuerten gleichzeitig die Box an.

Dovizioso hatte eine komfortable Führung, nachdem Marquez einen Fehler machte und weit gehen musste. Trotz allen Anstrengungen des Ducati-Piloten, konnte er den jungen Spanier aber schließlich nicht hinter sich halten. Es wurde sein zweites Podest der Saison – genau wie für Ducati. Erstmals stand er in Austin auf dem Treppchen.

Im Ziel lag Marquez 6,714 Sekunden vor Dovizioso, Pedrosa weitere vier Sekunden hinter dem Italiener.

„Am Anfang mussten wir verstehen lernen, wo es nass und wo trocken ist, damit wir hart pushen konnten“, kommentierte Dovizioso. „Wir hatten die gleiche Strategie wie Marc, das war einfach der beste Moment. Auf der ersten Runde mit Slicks hat Marc etwas zu sehr gepusht und hatte zu kämpfen, als der Reifen auf der linken Seite noch kalt war. Ich wusste, dass seine Pace schneller war, also blieb ich so lange an ihm dran, wie ich nur konnte.“

„Es war von Anfang bis Ende ein sehr hartes Rennen. Es war wichtig die Strecke zu verstehen. Die Farben in Assen sind ziemlich komisch, es ist schwer die nassen und trockenen Flecken zu erkennen. Auf den ersten Runden haben wir die Drehzahlen niedrig gehalten, um kein Durchdrehen zu haben, aber dann haben Marc und ich entschieden, 100 Prozent zu puschen“, erklärte er die wichtige Anfangsphase.

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
MotoGP VIP VILLAGE™