FMI bricht Sic Supermoto-Tag ab

Sonntag, 1 Dezember 2013

Nach dem tragischen Tod von Doriano Romboni in Italien am Samstag, als Folge eines Unfalls beim Sic Supermoto-Tag, entschied die FMI (Italienischer Motorrad-Verband), den Rest der Veranstaltung als Zeichen des Respekts für den Fahrer und seine Familie abzubrechen.

Ex-WM-Grand-Prix-Sieger Romboni starb am Samstagnachmittag im Santa Maria Goretti-Krankenhaus in Latina, nachdem er bei der Veranstaltung verunglückt war.

FMI-Präsident Paolo Sesti kommentierte: „Nach dem tragischen Unfall, der Doriano Romboni das Leben kostete, haben wir die Veranstaltung als Zeichen der Trauer und des Respekts für Doriano und seine Familie abgebrochen. Wir wollen der Familie in dieser schwierigen Zeit unseren Beistand zeigen. Mit Dorianos Tod haben wir einen großherzigen Fahrer verloren, eine hoch geschätzte Persönlichkeit und einen großartigen Trainer, der sehr beliebt war und von allen im internationalen Motorrad Beteiligten geschätzt wurde.”

Romboni war einer der vielen Stars, die an diesem Wochenende beim Sic-Supermoto-Tag auf dem Latina Circuit in Gedenken an den verstorbenen Marco Simoncelli zu Gast waren.

motogp.com und Dorna Sports SL möchten Dorianos Familie und Freunden ihr tiefstes Beileid aussprechen.

TAGS 2013

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™