Dall’Igna: „Viele Schritte in die richtige Richtung"

Donnerstag, 22 Mai 2014

Der neue Geschäftsführer von Ducati Corse, Gigi Dall’Igna konnte bereits ein Podium und einen Start aus der ersten Reihe feiern. Nach dem französischen Grand Prix sprach der Italiener mit motogp.com über die letzten Entwicklungen in Borgo Panigale, den Änderungen am Motorrad und die Verbindungen zu den Fahrern.

Es ist  nicht sehr lange her, dass Sie von Aprilia zu Ducati gewechselt sind. Mit diesem Gedanken im Hinterkopf, wie haben Sie sich in der neuen Umgebung zurechtgefunden ?
Ich bin extrem glücklich bei Ducati. Ich habe eine Gruppe von sehr wertvollen Menschen gefunden und die Umgebung ist sehr positiv, auch wenn wir im Moment ein paar Schwierigkeiten haben. Wir sind eine enge Gruppe, arbeiten auf einer unglaublichen Art zusammen und versuchen die Leistungslücke zwischen uns und unseren Konkurrenten Honda und Yamaha zu verkleinern. Es ist nicht leicht, aber wir arbeiten hart.

Sind vor Mugello nicht irgendwelche Änderungen geplant ? Und wenn ja, welche ?
Wir werden nach Mugello mit ein paar Änderungen speziell den Motor betreffend kommen und ebenfalls auf der Chassis Seite wird sich etwas tun; Das ist das, was Dovizioso und Iannone vor einigen Wochen getestet und für gut befunden haben, nur Crutchlow muss sich noch entscheiden ob er es beim Rennen einsetzen möchte oder nicht. In Mugello wird es deshalb einige, größere Änderungen geben; Es wird kein großer Schritt nach vorne sein, aber es ist sicherlich ein Schritt in die richtige Richtung. Im Bezug auf das Chassis, welches Dovizioso schon getestet und in Le Mans auch verwendet hat; ein Rahmen mit anderen Abmessungen das uns erlaubt Dinge zu versuchen, die wir letztes Jahr nicht machen konnten.

Wie viel wird sich von 2014 auf das was 2015 passiert auswirken ?
Das 2015er Motorrad wird sicher auf dem basieren was wir dieses Saison verwendet haben; alles was wir diese Saison tun wird sich in der Definition der nächstjährigen Maschine auswirken.

Wie viel von den Erfolgen in diesem Jahr kommt aus den Open Vorteilen die Sie in der Läge sind zu nutzen, wie z.B. der weichere Reifen oder mehr Sprit ?Wir waren in der Lage mehr zu testen als die anderen, daher konnten wir während der Saison am Motor arbeiten, deshalb hatten wir dies auch so entschieden. Mit dem weicheren Hinterreifen: Manchmal ist es im Qualifying ein Vorteil, aber nicht bei jedem Rennen. Mit der größeren Menge an Sprit nutzen wir den zur Verfügung stehenden Vorteil nicht komplett aus.

Andrea Dovizioso hat mehr Punkte eingefahren als jeder andere Ducati Fahrer in diesem Jahr. Daher wird sein Name für das nächste Jahr auch mit anderen Herstellern in Verbindung gebracht. Wie sehen Sie diese Situation ?
Schon seit Anfang des Jahres hatten beide, Dovizioso und Iannone Schlüsselpositionen bei der Entwicklung des Projektes belegt. Mir wäre es sehr recht, wenn wir nächstes Jahr mit den Beiden weitermachen könnten.

Und was meinen Sie zu Cal Crutchlow ? Hat er sich nun von seinem Sturz in Texas vollständig erholt ? Gibt es da noch etwas, das fehlt ?
Bei Cal war es sehr bedauerlich was im ersten Teil der Saison passierte, speziell in den Rennen hatte er ausgerechnet auch noch technische Probleme - und natürlich kannst Du so keine Rennen fahren. Er ist ein schneller Fahrer und ein wirklicher Racer: Er zeigt seine beste Seite immer in den Rennen und ist daher manchmal viel stärker als Andere. Wir werden bei Ducati noch sein wirkliches Potential sehen. Das Rennen in Le Mans war das erste ohne technische Probleme, aber sicher muss er im Moment auf der psychischen und physischen Seite noch seine beste Performance finden.

Manchmal, speziell in den Trainings - ist Andrea Iannone der beste Ducati Fahrer. Könnten wir ihn im nächsten Jahr im Ducati Werksteam sehen ?
Iannone hat einen großen Schritt nach vorne gemacht, in seiner Leistung und in seiner Persönlichkeit. Wenn du dich so entwickelst kann es sein, dass Du manchmal auch Fehler machst und leider hat er in den Rennen den einen oder anderen Fehler gemacht. Aber trotzdem, ich sehe ihn noch immer als eines der wichtigsten Talente der Zukunft.

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™