Bradl im FP2 auf zwei, Gesamt drei

Freitag, 13 Juni 2014

Stefan Bradl donnerte im zweiten freien Training zum Gran Premi Monster Energy de Catalunya auf den zweiten Platz. Insgesamt belegte der LCR Honda Pilot am Freitag Platz drei.

Stefan Bradl hat sich gut von seinen beiden heftigen Stürzen beim Mugello Grand Prix erholt. Der LCR Honda Pilot sicherte sich heute in 1:42,130 Minuten den zweiten Rang im zweiten freien Training und lag damit in der Tageskombination auf dem dritten Rang. An die Bestzeit von Aleix Espargaro vom Vormittag kam keiner mehr ran.

„Klar bin ich heute ziemlich zufrieden“, strahlte der Deutsche am Abend. „Die erste und die zweite Session sind beide sehr gut gelaufen. Unser Basis-Setup funktioniert und wir haben vor der zweiten Session nur ein paar kleine Änderungen vorgenommen, um das Feedback vom Vorderreifen zu verbessern. Wir haben am Ende den harten und den weichen Reifen probiert, denn dass ist in der Hitze extrem wichtig. Sonntag wird vermutlich sehr heiß.“

„Wir sind uns bei den Reifen im Moment noch nicht sicher, aber insgesamt ist unsere Pace ziemlich gut“, fasste es Bradl zusammen. „Körperlich bin ich nach dem harten Wochenende von Mugello ziemlich ok. Ich würde sagen, das hier ist ein Neustart für uns und ich hoffe, dass es morgen so weiter geht.“

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™