Hayden und Crutchlow über Millers Talent

Donnerstag, 7 August 2014

In der Pressekonferenz am Donnerstag anlässlich des Red Bull Indianapolis Grand Prix wurden die Fahrer über die tolle Leistung von Jack Miller in der Moto3™ gefragt und was sie über die Zukunft des jungen Australiers denken.

Marc Marquez, der Weltmeister von Repsol Honda und die ehemaligen Titelgewinner von Movistar Yamaha MotoGP Valentino Rossi und Jorge Lorenzo waren voll des Lobes über den Red Bull KTM Ajo Fahrer, der momentan die Gesamtwertung in der Moto3™ Klasse anführt.
 
Nicky Hayden, der MotoGP Weltmeister von 2006 und Cal Crutchlow vom Ducati Team sprachen ebenfalls positiv über Miller und kommentierten seine charismatische Ausstrahlung genauso, wie deren Hoffnungen ihn in der Zukunft in der MotoGP™ Klasse zu sehen. 
 
Der Drive M7 Aspar Mann Hayden sagte über Miller, „Ich mag ihn sehr. Ich hatte letztes Jahr mal die Möglichkeit mit ihm auf Rossis Ranch im Gelände zu fahren und das machte wirklich Spaß.“
 
„Ich denke sein Talent wird mit einem großen Motorrad noch stärker herauskommen, wo er mehr Leistung hat und sie auch nutzen kann. Vielleicht ein wenig in der gleichen Art wie bei Marc (Marquez) und Casey (Stoner) und er ist in einer Art sehr wild, aber auf der Strecke macht er nicht sehr viele Fehler. Wenn er gesund bleibt und so weitermacht könnte er eine große Zukunft haben.“
 
Crutchlow fügte hinzu, „Er ist ein spezielles Talent auf und neben dem Motorrad. Hoffentlich kommt er sehr bald auf die großen Motorräder und kann uns dort sein Talent zeigen. Die Leute vergleichen ihn schon mit Casey Stoner aber ich weiß nicht, sicher wird er ein schneller Mann für die kommenden Jahre in der MotoGP sein.“

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™