Hayden macht am Samstag weiter

Freitag, 13 Juni 2014

DRIVE M7 Aspar Pilot Nicky Hayden hat den ersten Tag seines Comebacks in Barcelona-Catalunya ohne größere Probleme überstanden und wird am Samstag weiterfahren.

Nicky Hayden ist in Barcelona angereist ohne zu wissen, wie sich seine rechte Hand verhalten wird. Letzte Woche wurde er an ihr operiert. Doch das Handgelenk funktionierte am ersten Tag auf der Piste gut.

Der US-Amerikaner wusste von vornherein, dass es ein schwieriges Wochenende für ihn werden würde. Er hatte bereits Mugello auslassen müssen und wurde dann am Handgelenk operiert. Heute arbeitete er sich aber auf die 19. Tageszeit nach vorn, insgesamt fuhr er am Freitag 32 Runden.

„Glücklicherweise konnten wir heute ungestört fahren und viele Daten sammeln“, fasste Hayden zusammen. „Ich bin zuversichtlich, dass wir uns im Laufe des Wochenendes noch steigern können. Wir wissen, dass es kein einfacher Grand Prix für uns wird, aber es ist das Heimrennen des Teams und wir werden unser Bestes geben. Die Operation letzte Woche war besser als erwartet und ich fühle mich sichtlich besser als in Mugello. Wenn ich morgen Früh kein spezifisches Problem habe, will ich das ganze Wochenende fahren.“

„Ich hoffe am Sonntag viele Punkte mitzunehmen. Mein Hauptproblem ist meine rechte Hand, wenn ich bremse, aber das wusste ich vorher, damit komme ich klar. Ich mag den Circuit de Catalunya, aber manchmal fühle ich mich hier wohl und manchmal nicht so sehr. Dieses Wochenende werden wir kämpfen, um uns bestmöglich zu präsentieren.“

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™