Herrin verpasst nach Schlüsselbeinbruch Argentinien-Lauf

Moto2™ wird unterstützt von
Dienstag, 22 April 2014

AisAsia Caterham Moto Racing Team Pilot Josh Herrin wird den Gran Premio Red Bull de la República Argentina nach einer Trainingsverletzung verpassen, die er sich zu Hause in Georgia in den USA zugezogen hat.

Josh Herrin ist beim Supermoto-Training gestürzt und wurde sofort ins Krankenhaus gebracht. Dort wurde bestätigt, dass das Schlüsselbein an zwei Stellen gebrochen ist und dass es operiert werden musste.

Die Operation wurde am Montag in einem Krankenhaus in Kalifornien erfolgreich durchgeführt. Caterham wird Herrin in Argentinien nicht ersetzen und nur Johann Zarco an den Start schicken.

„Ich hatte mich schon echt auf Argentinien gefreut“, so Herrin. „Ich möchte mich einfach beim Team, den Sponsoren und Fans entschuldigen, dass ich nicht da sein werde. Ich wünsche dem Team alles Gute und ich kann es nicht erwarten, alle wieder zu sehen und wieder auf meinem Motorrad zu sitzen.“

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
MotoGP VIP VILLAGE™