CNN: 'Poncharal erwartet eine enge Saison 2014'

Mittwoch, 20 November 2013

Herve Poncharal ist zuversichtlich, dass die Einführung der neuen Open-Kategorie in der MotoGP™-Klasse in der Saison 2014 einen noch dichteren Wettbewerb sicherstellt. Während die Werks-Teams (mit ihrer eigenen ECU-Software) auf ein Maximum von 20 Litern Kraftstoff über die Renndistanz beschränkt sind, können die Open-Maschinen unter anderem bis zu 24 Liter an einem Sonntagnachmittag verwenden.

„Meiner Meinung nach wird das Starterfeld viel wettbewerbsfähiger sein, die Bikes werden ein gutes Stück näher beieinander liegen,” sagte Poncharal, Teammanager von Monster Yamaha Tech3, gegenüber CNN. „Wenn die Zahl der wettbewerbsfähigen Bikes größer ist, dann bin ich sicher, dass andere Fahrer zumindest die Chance haben werden, zu gewinnen, auch wenn am Ende wieder die gleichen Fahrer auf dem Siegerpodest stehen.”

„Wenn wir zeigen können, dass wir die Elektronik für alle gleich halten, mit sehr konkurrenzfähiger Elektronik für jedermann, dann wird dies einen Großteil der Kosten reduzieren und wird andere Hersteller ermutigen, zurück zu kommen.”

TAGS 2014

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Fotos:

Mehr News öffnen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™