Kallio auf Pole, Cortese Zweiter

Moto2™ wird unterstützt von
Jerez Moto2 QP Kallio
Samstag, 3 Mai 2014

Mika Kallio (Marc VDS Racing Team) hat sich in 1:42,766 Minuten die Pole Position zum Gran Premio bwin de España in Jerez de la Frontera gesichert. Sandro Cortese aus Berkheim holte für das  Dynavolt Intact GP Team mit 0,264 Sekunden Rückstand den zweiten Startplatz. Luis Salom (Pons HP40) wurde Dritter.

Mika Kallio hat sich seine zweite Moto2™-Pole nach dem Japan Grand Prix im letzten Jahr gesichert. Der Finne blieb heute vor dem Deutschen Sandro Cortese und dem spanischen Rookie Luis Salom (Pons HP40).

Der Schweizer Thomas Lüthi (Interwetten Paddock Moto2), dessen Landsmann Dominique Aegerter (Technomag carXpert), sowie Kallios Teamkollege und WM-Leader Esteve Rabat werden morgen die zweite Startreihe bilden. Lüthi blieb dabei 0,048 Sekunden hinter Salom und 0,010 Sekunden vor Aegerter - der wiederum 0,002 vor Rabat. Die ersten 16 lagen innerhalb von nur einer Sekunde.

Der Deutsche Jonas Folger eröffnet morgen Reihe zwei. Er blieb nur eine Tausendstelsekunde hinter Rabat. Moto3™-Weltmeister Maverick Viñales und Folgers Landsmann Marcel Schrötter (Tech 3) gehen neben ihm ins Rennen.

Jordi Torres (Mapfre Aspar Moto2) stürzte zu Beginn, konnte aber weiterfahren. Azlan Shah (Idemitsu Honda Team Asia) musste ebenso zu Boden und blieb unverletzt. Louis Rossi (SAG Team) stürzte fünf Minuten vor Schluss und musste aufgeben. Sam Lowes (Speed Up) crashte noch auf der letzten Runde, er wurde 15. Beide blieben unverletzt.

Nico Terol (Mapfre Aspar Team Moto2) musste nach seinem Sturz im FP3 das QP auslassen - er wurde ins Krankenhaus gebracht, um die linke Hüfte und den Oberschenkel untersuchen zu lassen. Seine Teilnahme am Rennen am Sonntag steht noch in den Sternen, aber die Ergebnisse der Scans stehen auch noch aus.

Ergebnis Qualifying Moto2 Jerez

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™