Marquez gibt die Bestzeit im zweiten Training an

Le Mans Moto3 FP2 Marquez
Freitag, 16 Mai 2014

Im zweiten Freien Training der Moto3™ am Freitagnachmittag beim Monster Energy Grand Prix fuhr Alex Marquez die schnellste Runde, gefolgt von Alex Rins und Jack Miller.

Die schnellste je gefahrene Runde in Le Mans auf einer Moto3-Maschine (1:43.395 Minuten) lieferte Marquez in dieser Session die Führung, 0.041 Sekunden vor seinem Estrella Galicia 0,0 Teamkollegen Rins, während Miller Dritter wurde (0.048 Sekunden).
 
Der schnellste Fahrer aus FT1, Isaac Viñales (Calvo Team), und der italienische Youngster Enea Bastianini (Junior Team Go&FUN Moto3) landeten beide innerhalb der Top-5.
 
Romano Fenati (SKY Racing Team VR46), John McPhee (SAXOPRINT RTG), Miguel Oliveira (Mahindra Racing), Rookie Karel Hanika (Red Bull KTM Ajo) und Francesco Bagnaia (SKY Racing Team VR46) fuhren ebenso unter die besten Zehn.
 
Philipp Öttl (Interwetten Paddock Moto3) belegte mit 1.342 Sekunden Rückstand Platz 23, Luca Grünwald (Kiefer Racing) kam mit 1.899 Sekunden Rückstand auf Platz 27 an.
 
Während der Session geschahen zahlreiche kleinere Stürze. Alessandro Tonucci (CIP Mahindra) und Niccolo Antonelli (Junior Team GO&FUN) flogen beide ab, waren aber in der Lage weiterzufahren, während der französische Wildcard-Pilot Reynald Castillon (Team RMS) nach einem Highsider und Schmerzen im linken Handgelenk von der Strecke getragen werden musste.

Die kompltten Ergebnisse aus FT2 finden Sie hier

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™