Vazquez führt am Samstagmorgen

Le Mans Moto3 FP3 Vazquez
Samstag, 17 Mai 2014

Die Action beim Monster Energy Grand Prix de France am Samstag begann mit Efren Vazquez (SAXOPRINT-RTG) an der Spitze von FT3 in der der Moto3™, gefolgt von Isaac Viñales (Calvo Team) und Jack Miller (Red Bull KTM AJo).
 

In letzter Minute setzte sich Vazquez mit 1:42.847 nur 0.198 Sekunden vor seinen Landsmann Viñales. Miller wurde Dritter und lag 0.253 Sekunden hinter Vazquez.

Die Teamkollegen Alex Rins (Estrella Galicia 0,0) und Alex Marquez (Estrella Galicia 0,0) rundeten die Top-5 bei bestem Wetter auf der französischen Strecke ab. Sie lagen beide nur 0.368 Sekunden hinter dem Führenden.

Niklas Ajo (Avant Tecno Husqvarna Ajo), Miguel Oliveira (Mahindra Racing), Alexis Masbou (Ongetta-Rivacold), Danny Kent (Red Bull Husqvarna Ajo) und Francesco Bagnaia (SKY Racing Team VR46) komplettierten die Top-10.

Luca Grünwald (Kiefer Racing) büßte nur 1.523 Sekunden auf Vazquez ein und landete damit auf Platz 23, während Interwetten Paddock Moto3 Pilot Philipp Öttl mit über drei Zehntelsekunden mehr auf Rang 26 fuhr.

Eric Granando (Calvo Team) und Ana Carrasco (RW Racing) stürzten nach einer Berührung in Kurve acht. Beide blieben unverletzt. Niccolo Antonelli (Junior Team GO&FUN) landete im Kies und fuhr später weiter. Sein Teamkollege Enea Bastianini (Junior Team GO&FUN) musste einen Highsider in Kurve drei wegstecken. John McPhee (SAXOPRINT-RTG) stürzte gegen Ende der Session. Glücklicherweise waren alle Fahrer unverletzt.

Die kompletten Moto3 FT3 Ergebnisse gibt es hier.

Videos:

Alle Videos für dieses Event ansehen

Aktuelle News

  • MotoGP™
  • Moto2™
  • Moto3™
Werbung
Paddock Girls MotoGP VIP VILLAGE™